Alan Grafen

 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Alan Grafen ist ein schottischer Ethologe, Evolutionsbiologe, theoretischer Biologe und Professor in Oxford. Er ist bekannt durch das seinem ehemaligen Studienberater Richard Dawkins gewidmete Buch Richard Dawkins: How a Scientist Changed the Way We Think. Grafen zeigte in einer auf mathematischen Beweisen aufgebauten Theorie auf, dass das von Amotz Zahavi entwickelte Handicap-Prinzip in der Natur tatsächlich existieren kann.

Werke

  • 2002: Modern Statistics for the Life Sciences
  • 2006: Richard Dawkins: How a Scientist Changed the Way We Think

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage