Carl Otto Harz

Carl Otto Harz (* 28. November 1842 in Gammertingen; † 5. Dezember 1906 in München) war ein deutscher Botaniker. Er studierte in Berlin und habilitierte sich 1873 an der Technischen Hochschule München. Seit 1874 lehrte er an der Central-Tierarzneischule in München, 1880 wurde er zum Professor ernannt. Einer seiner Forschungsschwerpunkte lag auf dem Gebiet des Saatgutwesens. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Harz“.

Hauptwerk

  • Landwirthschaftliche Samenkunde. Handbuch für Botaniker, Landwirthe, Gärtner, Drogisten, Hygieniker. 2 Bde. Verlag von Paul Parey Berlin 1885.

Literatur

  • J. Kraenzle: Professor Dr. Karl Harz †. In: Berichte der Bayerischen Botanischen Gesellschaft zur Erforschung der heimischen Flora Bd. 11, 1907, S. 7-12 (mit Bild und Schriftenverzeichnis).

Weblinks


Das könnte dich auch interessieren