Coenomyia ferruginea

Coenomyia ferruginea
Coenomyia ferruginea, Paarung

Coenomyia ferruginea, Paarung

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Zweiflügler (Diptera)
Unterordnung: Fliegen (Brachycera)
Familie: Stinkfliegen (Coenomyidae)
Gattung: Coenomyia
Art: Coenomyia ferruginea
Wissenschaftlicher Name
Coenomyia ferruginea
(Scopoli, 1763)

Coenomyia ferruginea ist eine Fliege aus der Familie der Stinkfliegen (Coenomyidae).

Merkmale

Die Fliegen erreichen eine Körperlänge von 14 bis 20 Millimetern.[1] Ihr braun gefärbter Körper ist verhältnismäßig dick gebaut und hat eine längliche, zylindrische Form. Die Männchen haben eine schwarze Körpergrundfarbe und tragen helle Flecken an den Rändern der Tergite am Hinterleib. Die Weibchen sind braungelb gefärbt und haben goldgelb bereifte Hinterleibssegmente. Die Flügel sind braungelb getönt, ihre Costalader umläuft den gesamten Flügel.

Vorkommen und Lebensweise

Die Art ist von Westeuropa bis in den Süden Sibiriens sowie in Nordamerika verbreitet. Die Tiere treten in Mittel- und Hochgebirgen, vor allem nahe von Wasserläufen auf und ruhen dort auf der Vegetation. Sie ernähren sich von Nektar und Honigtau und können in bestimmten Situationen einen penetranten Geruch absondern[1], der auch als Käsegeruch beschrieben wird[2]. Die Larven leben in den oberen Schichten von humusreichen Böden sowie in Totholz[1]. Sie ernähren sich dort von Detritus[2] und anderen Insektenlarven[1].

Belege

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Pjotr Oosterbroek: The European families of the Diptera identification, diagnosis, biology. KNNV Publishing, Utrecht, 2006, ISBN 90-5011-245-5 (Seite 126)
  2. 2,0 2,1 Joachim Haupt, Hiroko Haupt: Fliegen und Mücken. Beobachtung, Lebensweise. 1. Auflage. Naturbuch-Verlag, Jena und Stuttgart 1995, ISBN 3-89440-278-4. (Seite 158)

Literatur

  •  Joachim Haupt, Hiroko Haupt: Fliegen und Mücken. Beobachtung, Lebensweise. 1. Auflage. Naturbuch-Verlag, Jena und Stuttgart 1995, ISBN 3-89440-278-4.
  • Pjotr Oosterbroek: The European families of the Diptera identification, diagnosis, biology. KNNV Publishing, Utrecht, 2006, ISBN 90-5011-245-5

Weblinks

 Commons: Coenomyia ferruginea – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Das könnte dich auch interessieren