Dalatiidae

Dalatiidae
Schokoladenhai (Dalatias licha)

Schokoladenhai (Dalatias licha)

Systematik
Teilklasse: Euselachii
Neoselachii
Haie (Selachii)
Überordnung: Squalomorphii
Ordnung: Dornhaiartige (Squaliformes)
Familie: Dalatiidae
Wissenschaftlicher Name
Dalatiidae
Grey, 1851

Die Dalatiidae sind eine Familie kleiner Haie, die im Atlantik, Pazifik und Indischen Ozean im Freiwasser sowie an Kontinentalhängen und Schelfgebieten von Kontinenten und Inseln leben.

Merkmale

Die Dalatiidae sind kleine Haie, die nur 22 bis 42 Zentimeter lang werden. Einzige Ausnahme ist der Schokoladenhai (Dalatias licha), der eine Länge von 1,80 Meter erreichen kann. Allen Dalatiidae fehlt die Afterflosse. Die Arten der Gattung Squaliolus haben nur vor der ersten Rückenflosse einen Stachel, bei allen anderen Dalatiidae sind die Rückenflossen stachellos. An der Unterseite des Vorderkörpers können sich Leuchtorgane befinden.

Fortpflanzung

Alle Dalatiidae sind ovovivipar, das heißt, die Embryonen schlüpfen bereits im Mutterleib aus ihren Eikapseln und entwickeln sich in der Gebärmutterregion bis zur Geburtsgrösse und werden dann lebend geboren. Man spricht dabei auch von „aplazentaler Viviparie“.

Gattungen und Arten

Pygmäenhai (Euprotomicrus bispinatus)
Zigarrenhai (Isistius brasiliensis)
Zwerghai (Squaliolus laticaudus)

Es gibt sieben Gattungen und zehn Arten.

  • Dalatias (Rafinesque, 1810)
  • Euprotomicroides (Hulley & Penrith, 1966)
    • Schwanzlichthai (Euprotomicroides zantedeschia (Hulley & Penrith, 1966))
  • Euprotomicrus (Gill, 1865)
    • Pygmäenhai (Euprotomicrus bispinatus (Quoy & Gaimard, 1824))
  • Heteroscymnoides (Fowler, 1934)
    • Langnasen-Pygmäenhai (Heteroscymnoides marleyi (Fowler, 1934))
  • Mollisquama (Dolganov, 1984))
  • Zigarrenhaie (Isistius (Gill, 1865))
    • Zigarrenhai (Isistius brasiliensis (Quoy & Gaimard, 1824))
    • Isistius labialis (Meng, Zhu & Li, 1985)
    • Großzahn-Zigarrenhai (Isistius plutodus (Garrick & Springer, 1964))
  • Squaliolus (Smith & Radcliffe in Smith, 1912))
    • Kleinaugen-Pygmäenhai (Squaliolus aliae (Teng, 1959))
    • Zwerghai (Squaliolus laticaudus (Smith & Radcliffe in Smith, 1912))

Literatur

  • Joseph S. Nelson, Fishes of the World, John Wiley & Sons, 2006, ISBN 0-471-25031-7
  • Kurt Fiedler, Lehrbuch der Speziellen Zoologie, Band II, Teil 2: Fische, Gustav Fischer Verlag Jena, 1991, ISBN 3-334-00339-6

Weblinks

 Commons: Dalatiidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage