Hectopsylla narium

Hectopsylla narium
Systematik
Unterklasse: Fluginsekten (Pterygota)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Flöhe (Siphonaptera)
Familie: Tungidae
Gattung: Hectopsylla
Art: Hectopsylla narium
Wissenschaftlicher Name
Hectopsylla narium
Blank, Kutzscher, Masello, Pilgrim & Quillfeldt, 2007

Hectopsylla narium ist ein Floh aus der Gattung Hectopsylla, die wie der Sandfloh zur Familie Tungidae gehört.

Merkmale

Das Weibchen ist größer als das Männchen. Es lebt sessil und unbeweglich.

Lebensweise

Einzigartig unter den Flöhen ist der Lebensraum des Tieres: Der Floh lebt in der Nasenhöhle und unter der Zunge von Papageien. Die Wissenschaftler entdeckten ihn bei Küken des Kleinen Felsensittichs an der patagonischen Steilküste Argentiniens.

Entdeckung

Seine Entdeckung wurde 2007 von Forschergruppen des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Radolfzell am Bodensee, des Deutschen Entomologischen Instituts in Müncheberg sowie der University of Canterbury in Christchurch (Neuseeland) bekannt gegeben.

Literatur

  • Stephan M. Blank, Christian Kutzscher, Juan F. Masello, Robert L. C. Pilgrim und Petra Quillfeldt: Stick-tight fleas in the nostrils and below the tongue: evolution of an extraordinary infestation site in Hectopsylla. Zoological Journal of the Linnean Society, 149, 1, S. 117–137, 2007 doi:10.1111/j.1096-3642.2006.00239.x

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage (3 Meldungen)