Inspiration (Medizin)

Als Inspiration (v. lat.: inspiratio „Beseelung“, „Einhauchen von Leben“, „Ausstatten mit Geist“) bezeichnet man in der Medizin den Vorgang der Einatmung, wobei sich durch das Zusammenziehen der Brustmuskulatur und des Zwerchfells das Volumen des Brustkorbes vergrößert und sich durch den dabei entstehenden Unterdruck die Lunge aufgrund ihrer Elastizität passiv dehnt und dadurch die Atemluft durch die Atemwege in die Alveolen der Lunge strömt.

Siehe auch


Das könnte dich auch interessieren