Outram Bangs

Outram Bangs (* 12. Januar 1863 in Watertown, Massachusetts; † 22. September 1932 in East Wareham, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Zoologe.

Leben und Wirken

Im Jahr 1873 verbrachte er mit seiner Familie ein Jahr in England. Von 1880 bis 1884 studierte er an der Harvard University. Seit 1890 begann er eine systematische Studie über die Tiere im Osten von Nordamerika. So schrieb er über 70 Bücher und Artikel, allein 55 von ihnen über Säugetiere. Seine Sammlung beinhaltete mehr als 10.000 Säugetierpräparate und -schädel von über hundert verschiedenen Arten. Diese übergab er im Jahre 1899 an das Harvard College. Bangs wurde in Harvard zum Assistenten für die Abteilung Säugetiere ernannt und wurde schließlich 1900 Kurator der Säugetiere im Louis Agassiz Museum of Comparative Zoology (damals Museum of Comparative Zoology). Neben den Säugetieren galt seine weitere Leidenschaft den Vögeln. So sammelte er 1906 in Jamaika über 100 Vögel, eine Expedition, die durch eine Erkrankung mit Denguefieber abgebrochen werden musste. 1908 übergab er seine ca 24.000 Vogelpräparate ebenfalls dem Museum of Comparative Zoology. 1925 bereiste er Europa um Naturkundemuseen, Ornithologen zu besuchen und einen wissenschaftlichen Meinungsaustausch zu pflegen.[1]

Dedikationsnamen

Thomas Edward Penard (1878–1936) widmete Bangs im Jahre den Namen der Gattung Bangsia. In seiner Analyse zeigte er auf, dass einige Arten von der Gattung Buthraupis abgespalten werden sollten, da sie sich in Schnabel- und Flügelform unterscheiden. In seiner Begründung für den Namen schrieb Penard:

„It gives me great pleasure to dedicate this well marked genus to Mr. Outram Bangs. (deutsch: Es ist mir eine Freude den Namen für diese gut angegrenzte Gattung Herrn Outram Bangs zu widmen).“[2]

Mit dem Artepitheton für die Cundinamarcaameisenpitta (Grallaria bangsi) machte ihm Joel Asaph Allen (1838–1921) im Jahr 1900 seine Aufwartung.[3]

Zusätzlich beinhalten viele Vogelunterarten seinen Namen im lateinischen Taxon. So findet man den Namen in den Unterarten der Schwarzkehlammer Amphispiza bilineata bangsi Grinnell, 1927, des Mangrovebussards (Buteogallus subtilis bangsi) (Swann, 1922), des Kuckucks Cuculus canorus bangsi Oberholser, 1919, des Feuerliests Halcyon coromanda bangsi (Oberholser, 1915), der Blauringtaube Leptotila verreauxi bangsi Dickey & Van Rossem, 1926, des Goldbandpipra Manacus manacus bangsi Chapman, 1914, des Gelbbrust-Sumpfhuhn Porzana flaviventer bangsi Darlington, 1931, der Antillengrackel Quiscalus niger bangsi (J. L. Peters, 1921), der Rosenseeschwalbe Sterna dougallii bangsi Mathews, 1912, des Schwarzkopftaucher Tachybaptus dominicus bangsi (Van Rossem & Hachisuka, 1937), der Grüntangare Tangara gyrola bangsi (Hellmayr, 1911), der Goldschnabel-Musendrossel (Catharus aurantiirostris bangsi) Dickey & van Rossem, 1925, des Chinakleibers (Sitta villosa bangsi) Stresemann, 1929 und des Olivrücken-Baumsteigers Xiphorhynchus triangularis bangsi Chapman, 1919.

Auch in den Unterarten des Polarhasen Lepus arcticus bangsii Rhoads, 1896, des Kurzschwanzwiesels Mustela erminea bangsi Hall, 1945 und des Rotfuchs Vulpes vulpes bangsi Merriam, 1900 wurde Bangs zu Ehren vergeben.

Bei den gelegentlich in der Literatur vorkommenden Unterarten Rostflügelammer (Peucaea carpalis bangsi) (Moore, 1932) und Madeira-Wellenlaeufer (Oceanodroma castro bangsi) Nichols, 1914 handelt es sich um ungültige Taxa, die aber auch Bangs Leistungen honorieren sollten.

Im Englischen findet man den Trivialnamen Bang’s Hummingbird für einen Hybriden aus Zimtbauchamazilie (Amazilia rutila) und Braunschwanzamazilie (Amazilia tzacatl). Im Jahr 1910 hatte Robert Ridgway (1850–1929) das Typusexemplar des Hybriden, welches Bangs gesammelt hatte, erstmals beschrieben.[4] Außerdem fand in der englischsprachigen Literatur Bangs’s Sparrow für ''Amphispiza bilineata bangsi und Bangs’s Black Parrot für Coracopsis nigra libs Einzug.[1] Mit dem Bangs’s Mountain Squirrel für Syntheosciurus brochus, welches er 1902 als Erster beschrieb, findet sich sein Name auch in einem Trivialnamen der Säugetiere.[5]

Erstbeschreibungen von Outram Bangs

Outram Bangs hat viele Gattungen, Arten und Unterarten als Erstautor beschrieben. Bei seinen Beschreibungen arbeitete er u. a. mit Thomas Edward Penard, John Charles Phillips (1876–1938), Morton Eaton Peck (1871–1959), Gladwyn Kingsley Noble (1894–1940), William Brewster (1851–1919), John Eliot Thayer (1862–1933), Gerrit Smith Miller, Jr (1869–1956), Walter Reaves Zappey (1878–1914), Thomas Barbour (1884–1946), James Lee Peters (1889–1952), Ludlow Griscom (1890–1959), Arthur Loveridge (1891–1980) und Josselyn Van Tyne (1902–1957) zusammen.

Gattungen

  • Oligoryzomys Bangs, 1900
  • Syntheosciurus Bangs, 1902
  • Hypocnemoides Bangs & Penard, 1918
  • Veles Bangs, 1918
  • Cnemoscopus Bangs & T. E. Penard, 1919
  • Latoucheornis Bangs, 1931
  • Xenospiza Bangs, 1931

Arten

  • Neuengland-Baumwollschwanzkaninchen (Sylvilagus transitionalis) (Bangs, 1895)
  • Santa-Marta-Baumspäher (Automolus rufipectus) Bangs, 1898
  • Weißschwanz-Andenkolibri (Coeligena phalerata) (Bangs, 1898)
  • Blassbauch-Zwergbeutelratte (Marmosa robinsoni) Bangs, 1898
  • Kolumbiensumpfhuhn (Neocrex colombiana) Bangs, 1898
  • El-Carrizo-Hirschmaus Bangs, 1898
  • Santa-Marta-Elfe (Chaetocercus astreans) (Bangs, 1899)
  • Santa-Marta-Buschtyrann (Myiotheretes pernix) (Bangs, 1899)
  • Guatemalanachtschwalbe (Caprimulgus badius) (Bangs & Peck, 1908)
  • Langschwanz-Mennigvogel (Pericrocotus ethologus) Bangs & Phillips, 1914
  • Buscheule (Megascops roboratus) (Bangs & Noble, 1918)
  • Grau-Schuppenkopftyrann (Lophotriccus vitiosus) (Bangs & Penard, 1921)
  • Braunbürzeltapaculo (Scytalopus latebricola) Bangs, 1899
  • Santa Marta-Zaunkönig (Troglodytes monticola) Bangs, 1899
  • Einfarbige Paramo-Maus Thomasomys monochromos Bangs, 1900
  • Schwarzschnabel-Jamaikasylphe (Trochilus scitulus) (Brewster & Bangs, 1901)
  • Fliegende Panama-Baumstachelratte (Diplomys labilis) (Bangs, 1901)
  • Ryukyu-Rundblattnase (Hipposideros turpis) Bangs, 1901
  • Gelbe Hirschmaus (Isthmomys flavidus) (Bangs, 1902)
  • Lebhafte Zwergreisratte Oligoryzomys vegetus (Bangs, 1902)
  • Orthogeomys cavator (Bangs, 1902)
  • Talamancan Reisratte Oryzomys devius (Bangs, 1902)
  • Talamancan-Erntemaus Reithrodontomys creper (Bangs, 1902)
  • Langschwanz-Singmaus Scotinomys xerampelinus (Bangs, 1902)
  • Mittelamerikanische Berghörnchen (Syntheosciurus brochus) (Bangs, 1902)
  • Bergzaunkönig (Thryorchilus browni) (Bangs, 1902)
  • Mangrovebussard (Buteogallus subtilis) (Thayer & Bangs, 1905)
  • Proechimys gorgonae Bangs, 1905
  • Buarremon costaricensis Bangs, 1907
  • Santa Marta-Baumschlüpfer (Cranioleuca hellmayri) (Bangs, 1907)
  • Atlapetes crassus Bangs, 1908
  • Sanft-Nachtschwalbe (Caprimulgus otiosus) (Bangs, 1911)
  • Caucaguan (Penelope perspicax) Bangs, 1911
  • Grauhauben-Papageimeise (Paradoxornis zappeyi) (Thayer & Bangs, 1912)
  • Sichuanhäher (Perisoreus internigrans) (Thayer & Bangs, 1912)
  • Kalaharilerche (Certhilauda burra) (Bangs, 1930)
  • Sierraammer (Xenospiza baileyi) Bangs, 1931

Unterarten

  • Marschkaninchen Sylvilagus palustris paludicola (Miller & Bangs, 1894)
  • Streifenskunks Mephitis mephitis elongata Bangs, 1895
  • Amerikanischer Nerz Neovison vison vulgivaga (Bangs, 1895)
  • Langschwanzwiesel Mustela frenata spadix (Bangs, 1896)
  • Amerikanischer Nerz Neovison vison energumenos (Bangs, 1896)
  • Ostamerikanischer Maulwurf Scalopus aquaticus aereus (Bangs, 1896)
  • Mauswiesel Mustela nivalis rixosa (Bangs, 1896)
  • Florida-Waldkaninchen Sylvilagus floridanus alacer (Bangs, 1896)
  • Kanadischer Luchs Lynx canadensis subsolanus Bangs, 1897
  • Rotluchs Lynx rufus gigas Bangs, 1897
  • Fichtenmarder Martes americana atrata (Bangs, 1897)
  • Amerikanischer Spitzmull Neurotrichus gibbsii hyacinthinus Bangs, 1897
  • Laucharassari Aulacorhynchus prasinus lautus (Bangs, 1898)
  • Rote Wollbeutelratte (Caluromys lanatus cicur) (Bangs, 1898)
  • Schneeschuhhase Lepus americanus struthopus (Bangs, 1898)
  • Grünscheitel-Buschammer Buarremon torquatus basilicus Bangs, 1898
  • Andenzeisig (Carduelis spinescens capitanea) (Bangs, 1898)
  • Maikong (Cerdocyon thous aquilus) (Bangs, 1898)
  • Goldspecht Colaptes auratus luteus Bangs, 1898
  • Blaukopfpitpit (Dacnis cayana napaea) Bangs, 1898
  • Nordopossum Didelphis virginiana pigra Bangs, 1898
  • Schwarzbauch-Hakenschnabel (Diglossa humeralis nocticolor) Bangs, 1898
  • Helmspecht (Dryocopus pileatus abieticola) (Bangs, 1898)
  • Nordanden-Olivtyrann (Elaenia frantzii browni) Bangs, 1898
  • Rotschwanz-Glanzvogel (Galbula ruficauda pallens) Bangs, 1898
  • Streifenskunks Mephitis mephitis avia Bangs, 1898
  • Streifenskunks Mephitis mephitis spissigrada Bangs, 1898
  • Amerikanischer Nerz Neovison vison lutensis Bangs, 1898
  • Sumpf-Reisratte Oryzomys palustris coloratus Bangs, 1898
  • Küstenmaus(Peromyscus polionotus phasma) Bangs, 1898
  • KüstenmausPeromyscus polionotus rhoadsi Bangs, 1898
  • Zinnobertangare (Piranga flava faceta) Bangs, 1898
  • Waschbär Procyon lotor elucus Bangs, 1898
  • Waschbär Procyon lotor maynardi Bangs, 1898
  • Ostamerikanischer Maulwurf Scalopus aquaticus anastasae (Bangs, 1898)
  • Zitronengilbammer (Sicalis citrina browni) Bangs, 1898
  • Östlicher Fleckenskunk Spilogale putorius ambarvalis Bangs, 1898
  • Rotfuchs Vulpes vulpes deletrix Bangs, 1898
  • Rotfuchs Vulpes vulpes rubricosa Bangs, 1898
  • Graubrust-Zwergtyrann(Euscarthmus meloryphus paulus) (Bangs, 1899)
  • Weißbrustpipra (Manacus manacus abditivus) Bangs, 1899
  • Weißbrustpipra (Manacus manacus purus) Bangs, 1899
  • Smaragdkehl-Glanzschwänzchen (Metallura tyrianthina districta) Bangs, 1899
  • Hermelin Mustela erminea muricus Bangs, 1899
  • Langschwanzwiesel Mustela frenata munda Bangs, 1899
  • Langschwanzwiesel Mustela frenata notius Bangs, 1899
  • Langschwanzwiesel Mustela frenata occisor Bangs, 1899
  • Langschwanzwiesel Mustela frenata oribasus Bangs, 1899
  • Amerikanische Pfeifhase Ochotona princeps saxatilis Bangs, 1899
  • Glanztrogon (Pharomachrus fulgidus festatus) Bangs, 1899
  • Bleiämmerling (Phrygilus unicolor nivarius) (Bangs, 1899)
  • Goldbrustkotinga (Pipreola aureopectus decora) Bangs, 1899
  • Klapperralle (Rallus longirostris levipes) Bangs, 1899
  • Breitfußmaulwurf Scapanus latimanus minusculus Bangs, 1899
  • Graukehl-Laubwender(Sclerurus albigularis propinquus) Bangs, 1899
  • Amerikanische Maskenspitzmaus Sorex cinereus miscix Bangs, 1899
  • Streifenkauz (Strix varia helveola) (Bangs, 1899)
  • Lerchenstärling(Sturnella magna argutula) Bangs, 1899
  • Graufuchs Urocyon cinereoargenteus ocythous Bangs, 1899
  • Kiefernwaldsänger (Setophaga pinus achrustera) (Bangs, 1900)
  • Ockerbauch-Pipratyrann(Mionectes oleagineus parcus) Bangs, 1900
  • Fichtenspecht (Picoides dorsalis bacatus) Bangs, 1900
  • Schwarzkappensaltator (Saltator atriceps lacertosus) Bangs, 1900
  • Fahlkehl-Baumspäher(Automolus ochrolaemus exsertus) Bangs, 1901
  • Zuckervogel (Coereba flaveola cerinoclunis) Bangs, 1901
  • Rosttäubchen (Columbina talpacoti eluta) (Bangs, 1901)
  • Blassbauch-Zwergbeutelratte (Marmosa robinsoni fulviventer) (Bangs, 1901)
  • Rotkappenspecht (Melanerpes rubricapillus seductus) Bangs, 1901
  • Ockerbauch-Pipratyrann (Mionectes oleagineus dyscolus) Bangs, 1901
  • Marmorwachtel (Odontophorus gujanensis castigatus) Bangs, 1901
  • Fleckenkehl-Schattenkolibri(Phaethornis anthophilus hyalinus) Bangs, 1901
  • Westlicher Langschwanz-Schattenkolibri(Phaethornis longirostris sussurus) Bangs, 1901
  • Nördliche Gelbhosenpipra(Pipra mentalis ignifera) Bangs, 1901
  • Scharlachbauchtangare (Ramphocelus dimidiatus limatus) Bangs, 1901
  • Lerchenstärling (Sturnella magna paralios) Bangs, 1901
  • Formosagrüntaube (Treron formosae medioximus) (Bangs, 1901)
  • Blutbürzelspecht (Veniliornis kirkii neglectus) Bangs, 1901
  • Weißbrillen-Blattspäher (Anabacerthia striaticollis anxia) (Bangs, 1902)
  • Nördlichen Kurzschwanzspitzmaus Blarina brevicauda aloga (Bangs, 1902)
  • Nördlichen Kurzschwanzspitzmaus Blarina brevicauda compacta (Bangs, 1902)
  • Violettdegenflügel (Campylopterus hemileucurus mellitus) Bangs, 1902
  • Spiegelcatamenie (Catamenia analis alpica) Bangs, 1902
  • Grünorganist (Chlorophonia cyanea psittacina) Bangs, 1902
  • Finkentangare (Chlorospingus ophthalmicus novicius) Bangs, 1902
  • Sumpfzaunkönig (Cistothorus palustris dissaeptus) Bangs, 1902
  • Olivkopf-Pipratyrann(Mionectes olivaceus galbinus) Bangs, 1902
  • Grüntyrann (Myiopagis viridicata accola) Bangs, 1902
  • Grüntyrann (Myiopagis viridicata pallens) Bangs, 1902
  • Pauraquenachtschwalbe (Nyctidromus albicollis gilvus) Bangs, 1902
  • Mexiko-Kronentyrann (Onychorhynchus mexicanus fraterculus) Bangs, 1902
  • Grüner Schattenkolibri (Phaethornis guy coruscus) Bangs, 1902
  • Olivmantelspecht (Piculus rubiginosus alleni) (Bangs, 1902)
  • Westlicher Fleckenstachelschwanz (Premnoplex brunnescens coloratus) Bangs, 1902
  • Schwarzkopf-Phoebetyrann (Sayornis nigricans amnicola) Bangs, 1902
  • Rostkehl-Laubwender (Sclerurus mexicanus pullus) Bangs, 1902
  • Dünnschnabel-Baumsteiger (Sittasomus griseicapillus levis) Bangs, 1902
  • Rotkardinal (Cardinalis cardinalis magnirostris) Bangs, 1903
  • Olivrücken-Zwergspecht (Picumnus olivaceus dimotus) Bangs, 1903
  • Bronze-Schiffornis (Schiffornis turdina dumicola) (Bangs, 1903)
  • Kleiner Fahlkehl-Baumsteiger (Xiphorhynchus susurrans confinis) (Bangs, 1903)
  • Graugelb-Todityrann (Todirostrum cinereum finitimum) Bangs, 1904
  • Kanadakranich Grus canadensis nesiotes Bangs & Zappey, 1905
  • Kubatrogon Priotelus temnurus vescus Bangs & Zappey, 1905
  • Eidechsenkuckuck Coccyzus merlini decolor Bangs & Zappey, 1905
  • Zuckervogel (Coereba flaveola gorgonae) Thayer & Bangs, 1905
  • Türkisnaschvogel (Cyanerpes cyaneus gigas) Thayer & Bangs, 1905
  • Rostschnäppertyrann (Myiophobus fasciatus furfurosus) (Thayer & Bangs, 1905)
  • Brauntinamu (Crypturellus soui mustelinus) (Bangs, 1905)
  • Blaukopfpitpit (Dacnis cayana callaina) Bangs, 1905
  • Karibik-Blauscheitelmotmot (Momotus subrufescens conexus) Thayer & Bangs, 1906
  • Goldflügeltangare (Tangara lavinia cara) (Bangs, 1905)
  • Blauschwanzamazilie (Amazilia cyanura impatiens) (Bangs, 1906)
  • Finkentangare (Chlorospingus ophthalmicus regionalis) Bangs, 1906
  • Brauenmotmot (Eumomota superciliosa australis) Bangs, 1906
  • Hoffmannsittich (Pyrrhura hoffmanni gaudens) Bangs, 1906
  • Cayenneralle (Aramides cajanea mexicanus) Bangs, 1907
  • Azurnaschvogel (Cyanerpes lucidus isthmicus) Bangs, 1907
  • Nördlicher Bindenbaumsteiger (Dendrocolaptes sanctithomae hesperius) Bangs, 1907
  • Braunkappen-Laubtyrann (Leptopogon amaurocephalus faustus) Bangs, 1907
  • (Piranga hepatica dextra) Bangs, 1907
  • Weißbauch-Dickichtschlüpfer (Synallaxis albescens latitabunda) Bangs, 1907
  • Heuschreckenammer Ammodramus savannarum cracens (Bangs & Peck, 1908)
  • Fleckenralle Pardirallus maculatus insolitus (Bangs & Peck, 1908)
  • Dreistreifen-Waldsänger (Basileuterus tristriatus daedalus) Bangs, 1908
  • Rotschenkelpitpit (Dacnis venusta fuliginata) Bangs, 1908
  • Keilschwanzammer (Emberizoides herbicola lucaris) Bangs, 1908
  • Schwefelbürzel-Borstentyrann (Myiobius sulphureipygius aureatus) Bangs, 1908
  • Wellenbekarde (Pachyramphus versicolor costaricensis) Bangs, 1908
  • Flammentangare (Ramphocelus sanguinolentus apricus) (Bangs, 1908)
  • Grüntangare (Tangara gyrola deleticia) (Bangs, 1908)
  • Olivscheitel-Breitschnabeltyrann (Tolmomyias sulphurescens exortivus) (Bangs, 1908)
  • Goldbauchtrogon (Trogon aurantiiventris underwoodi) Bangs, 1908
  • Rostrückenammer (Aimophila rufescens hypaethra) Bangs, 1909
  • Amerikanisches Teichhuhn (Gallinula galeata cerceris) Bangs, 1910
  • Samtbauchkolibri (Lafresnaya lafresnayi liriope) Bangs, 1910
  • Bahamaspecht (Melanerpes superciliaris murceus) (Bangs, 1910)
  • Olivkopf-Pipratyrann (Mionectes olivaceus hederaceus) Bangs, 1910
  • Darwinsteißhuhn (Nothura darwinii agassizii) Bangs, 1910
  • Rußkopf-Zaunkönig (Thryothorus spadix) (Bangs, 1910)
  • Olivscheitel-Breitschnabeltyrann (Tolmomyias sulphurescens asemus) (Bangs, 1910)
  • Blutfleckspecht (Xiphidiopicus percussus insulaepinorum) Bangs, 1910
  • Kleiner Fahlkehl-Baumsteiger (Xiphorhynchus susurrans rosenbergi) Bangs, 1910
  • Rubintyrann (Pyrocephalus rubinus blatteus) Bangs, 1911
  • Kuba-Stärling (Agelaius assimilis subniger) Bangs, 1913
  • Kubaeule (Gymnoglaux lawrencii exsul) (Bangs, 1913)
  • Moorschneehuhn (Lagopus lagopus koreni) Thayer & Bangs, 1914
  • Rotkehl-Buschwachtel Arborophila rufogularis euroa (Bangs & J. C. Phillips, 1914)
  • Lasurbischof (Cyanocompsa parellina beneplacita) Bangs, 1915
  • Amerikanisches Teichhuhn (Gallinula galeata cachinnans) Bangs, 1915
  • Amerikanisches Teichhuhn (Gallinula galeata pauxilla) Bangs, 1915
  • Kubaamazone (Amazona leucocephala hesterna) Bangs, 1916
  • Grüntangare (Tangara gyrola nupera) Bangs, 1917
  • Tataupatinamu Crypturellus tataupa inops Bangs & Noble, 1918
  • Zinnobertangare Piranga flava desidiosa Bangs & Noble, 1918
  • Bischofstangare Thraupis episcopus quaesita Bangs & Noble, 1918
  • Cayenneralle Aramides cajanea latens Bangs & T. E. Penard, 1918
  • Stutzschwanzsegler Chaetura brachyura praevelox Bangs & T. E. Penard, 1918
  • Liktormaskentyrann Pitangus lictor panamensis Bangs & T. E. Penard, 1918
  • Goldkappen-Breitschnabeltyrann Platyrinchus coronatus gumia (Bangs & T. E. Penard, 1918)
  • Brillenkauz Pulsatrix perspicillata trinitatis Bangs & T. E. Penard, 1918
  • Grauschmucktyrann Rhytipterna simplex frederici (Bangs & T. E. Penard, 1918)
  • Grausaltator Saltator coerulescens brewsteri Bangs & T. E. Penard, 1918
  • Zwergpfäffchen Sporophila minuta centralis Bangs & T. E. Penard, 1918
  • Grauköpfchen (Agapornis canus ablectaneus) Bangs, 1918
  • Kaptäubchen (Oena capensis aliena) Bangs, 1918
  • Aztekensittich Aratinga nana vicinalis (Bangs & T. E. Penard, 1919)
  • Fleckscheitel-Baumsteiger Lepidocolaptes affinis lignicida (Bangs & T. E. Penard, 1919)
  • Strichelsaltator Saltator striatipectus furax Bangs & T. E. Penard, 1919
  • Strichelsaltator Saltator striatipectus speratus Bangs & T. E. Penard, 1919
  • Acapulcoblaurabe Cyanocorax sanblasianus nelsoni (Bangs & Penard, 1919)
  • Sumpfohreule (Asio flammeus sanfordi) Bangs, 1919
  • Dotterwaldsänger (Setophaga vitellina nelsoni) (Bangs, 1919)
  • Riefenschnabelani Crotophaga sulcirostris pallidula Bangs & T. E. Penard, 1921
  • Cholibaeule Megascops choliba luctisonus (Bangs & T. E. Penard, 1921)
  • Streifenrückenbekarde Pachyramphus marginatus nanus Bangs & T. E. Penard, 1921
  • Safranammer Sicalis flaveola valida Bangs & T. E. Penard, 1921
  • Grüntangare Tangara gyrola toddi Bangs & T. E. Penard, 1921
  • Spechtschnabel-Baumsteiger Xiphorhynchus picus bahiae (Bangs & T. E. Penard, 1921)
  • Blauschwanz-Buffonkolibri Chalybura buffonii micans Bangs & Barbour, 1922
  • Kappennaschvogel Chlorophanes spiza argutus Bangs & Barbour, 1922
  • Riesenglanzvogel Jacamerops aureus penardi Bangs & Barbour, 1922
  • Flammenkopfkotinga Oxyruncus cristatus brooksi Bangs & Barbour, 1922
  • Oliv-Breitschnabeltyrann Rhynchocyclus olivaceus bardus (Bangs & Barbour, 1922)
  • Schlichttangare Tangara inornata languens Bangs & Barbour, 1922
  • Blauringtaube Leptotila verreauxi angelica Bangs & T. E. Penard, 1922
  • Weißbinden-Schattenkolibri Threnetes ruckeri ventosus Bangs & T. E. Penard, 1924
  • Kupfernackentäubchen Geopelia humeralis gregalis Bangs & J. L. Peters, 1926
  • Buschtinamu Crypturellus cinnamomeus praepes (Bangs & J. L. Peters, 1927)
  • Rotbrust-Dickichtschlüpfer Synallaxis erythrothorax furtiva Bangs & J. L. Peters, 1927
  • Rabenpapagei (Coracopsis nigra libs) Bangs, 1927
  • Steinkauz Athene noctua impasta Bangs & J. L. Peters, 1928
  • Virginiawachtel Colinus virginianus thayeri Bangs & J. L. Peters, 1928
  • Rotbrustspecht Dendrocopos cathpharius innixus (Bangs & J. L. Peters, 1928)
  • Dünnschnabel-Baumsteiger Sittasomus griseicapillus gracileus Bangs & J. L. Peters, 1928
  • Dickschnabel-Königstyrann Tyrannus crassirostris pompalis Bangs & J. L. Peters, 1928
  • Strichelbaumsteiger Xiphorhynchus flavigaster tardus Bangs & J. L. Peters, 1928
  • Orangestirnpitta Pitta nipalensis hendeei Bangs & Van Tyne, 1931
  • Schuppenfrankolin Francolinus squamatus uzungwensis Bangs & Loveridge, 1931
  • Weißkehl-Würgertangare Lanio leucothorax reversus Bangs & Griscom, 1932
  • Strichelbaumsteiger Xiphorhynchus flavigaster ultimus Bangs & Griscom, 1932

Werke

Jahr 1898

  •  A new raccoon from Nassau Island, Bahamas. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 12, 1898, S. 91-92 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  Description of a new fox from Santa Marta, Colombia. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 12, 1898, S. 93-94 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  A new murine opposum from Margarita Island. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 12, 1898, S. 95-96 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  On some birds from the Sierra Nevada de Santa Marta, Colombia. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 12, 1898, S. 131-144 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  On some birds from Pueblo Viejao, Colombia. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 12, Nr. 5, 1898, S. 157-160 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  Descriptions of some new mammals from the Sierra Nevada de Santa Marta, Colombia. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 12, 1899, S. 161-165 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  A new race of the little harvest mouse from West Virginia. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 12, 1898, S. 167-168 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  On some birds from the Sierra Nevada de Santa Marta, Colombia. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 12, 1898, S. 171-182 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).

Jahr 1899

  •  Rudolf Blasius: The hummingbirds of the Santa Marta Region of Colombia. In: The Auk. Bd. 16, Nr. 2, 1899, S. 135-139 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  The Florida Puma. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 13, 1899, S. 15–17 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  On some new or rare birds from the Sierra Nevada de Santa Marta, Colombia. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 13, 1899, S. 91-108 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).

Jahr 1905

  •  mit John Eliot Thayer: The Mammals and Birds of the Pearl Islands, Bay of Panama. In: Bulletin of the Museum of Comparative Zoology at Harvard College. Bd. 46, Nr. 8, 1905, S. 137–160 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).

Jahr 1914

  •  mit Glover Morrill Allen, John Eliot Thayer: Notes on the Birds and Mammals of the Arctic Coast of East Siberia. In: Proceedings of the New England Zoölogical Club. Bd. 5, 1914, S. 1–66 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  mit John Eliot Thayer: A new song sparrow from Novia Scotia. In: Proceedings of the New England Zoölogical Club. Bd. 5, 1914, S. 67–68 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).
  •  The American forms of Gallinula chloropus (Linn.). In: Proceedings of the New England Zoölogical Club. Bd. 5, 1914, S. 93-99 (online, abgerufen am 5. Oktober 2011).

Literatur

  •  James Lee Peters: Outram Bangs 1863-1932. In: The Auk. Bd. 50, Nr. 3, 1930, S. 265-274 (online, abgerufen am 26. Juli 2011).
  •  Bo Beolens, Michael Watkins: Whose Bird?: Common Bird Names and the People They Commemorate. Yale University Press, London 2004, ISBN 0-300-10359-X.
  •  Bo Beolens, Michael Watkins, Michael Grayson: The Eponym Dictionary of Mammals. Johns Hopkins University Press, Baltimore, Maryland 2009, ISBN 978-0-8018-9304-9.
  •  Thomas Edward Penard: Revision of the Genus Buthraupis Cabanis. In: The Auk. Bd. 36, Nr. 4, 1930, S. 536-540 (online, abgerufen am 8. Februar 2012).
  •  Joel Asaph Allen: List of birds collected in the district of Santa Marta, Colombia, by Mr. Herbert H. Smith. In: Bulletin of the American Museum of Natural History. Bd. 13, Nr. 4, 1900, S. 117-184 (online, abgerufen am 8. Februar 2012).
  •  Robert Ridgway: Diagnoses of new forms of Micropodidæ and Trochilidæ. In: Proceedings of the Biological Society of Washington. Bd. 23, 1910, S. 53-56 (online, abgerufen am 8. Februar 2012).

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Bo Beolens u.a (2004), S. 37
  2. Thomas Edward Penard, S. 539
  3. Joel Asaph Allen, S. 159
  4. Robert Ridgway, S. 54
  5. Bo Beolens u. a. (2009), S. 27

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News

08.03.2021
Taxonomie
25 neue (Greta)Thunberga Spinnen beschrieben
Arachnologe hat 25 neue Spinnenarten aus der Gattung Thunberga, benannt nach der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg, beschrieben.
06.03.2021
Genetik | Primatologie
Schimpansen ohne Grenzen - Schimpansenunterarten genetisch miteinander verknüpft
Ähnlich wie wir leben Schimpansen in verschiedenen Lebensräumen und haben eine große Verhaltensvielfalt.
06.03.2021
Zytologie | Biochemie
Biologen verändern Form von Hefezellen
Forschern ist es gelungen, mit Hilfe einer Punktmutation in einem Motor-Protein (Typ V Myosin) die Form von Hefezellen zu verändern. Die Einzeller waren in der mutierten Variante nicht mehr oval, sondern kugelrund.
06.03.2021
Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Biodiversität in Agrarlandschaften bestmöglich fördern
Forschende untersuchten in einer ungewöhnlich breiten und aufwändigen Studie die Artenvielfalt von Blühflächen, die im Rahmen von Agrarumweltprogrammen angelegt werden. Durch die moderne Landwirtschaft geht die biologische Vielfalt bei vielen Artengruppen stark zurück.
05.03.2021
Mikrobiologie | Zytologie
Neue Form der Symbiose entdeckt
Sie werden auch Kraftwerke der Zellen genannt: Die Mitochondrien.
05.03.2021
Insektenkunde | Video
Ameisenforscherin Susanne Foitzik untersucht die Weltmacht auf sechs Beinen
Onlinebeitrag der Sendung natürlich!: Ameisenforscherin Susanne Foitzik untersucht die "Weltmacht auf sechs Beinen"
03.03.2021
Ökologie | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Produktion nachhaltiger Lebensmittel in Aquakulturen
Eine nachhaltige Lebensmittelproduktion in Aquakulturen ganz ohne Mikroplastik. Das ist das langfristige Ziel eines neuen und über zwei Jahre laufenden Forschungsprojektes.
03.03.2021
Botanik | Biochemie | Entwicklungsbiologie
Wie eine Pflanze ihr Wachstum reguliert
Pflanzen zeigen polares Wachstum: Der Spross von Pflanzen wächst zum Licht, um dieses optimal nutzen zu können und die Wurzeln wachsen in Richtung des Erdmittelpunktes in den Boden.
02.03.2021
Zytologie | Genetik
Genetisches Material in Taschen verpacken
Alles Leben beginnt mit einer Zelle.
02.03.2021
Biodiversität
Artenspürhunde - Schnüffeln für die Wissenschaft
Die Listen der bedrohten Tiere und Pflanzen der Erde werden immer länger.
28.02.2021
Anthropologie | Genetik
64 menschliche Genome als neue Referenz für die globale genetische Vielfalt
Eine internationale Forschungsgruppe hat 64 menschliche Genome hochauflösend sequenziert.
28.02.2021
Neurobiologie | Insektenkunde
Wie Insekten Farben sehen
Insekten und ihre hochentwickelte Fähigkeit Farben zu sehen und zum Beispiel Blüten unterscheiden zu können, sind von zentraler Bedeutung für die Funktion vieler Ökosysteme.
28.02.2021
Genetik | Virologie
Retroviren schreiben das Koala-Genom um
Koalas sind mit zahlreichen Umwelt- und Gesundheitsproblemen konfrontiert, die ihr Überleben bedrohen.
26.02.2021
Ökologie | Paläontologie
Student entwickelt ein neues Verfahren, um Millionen Jahre alte Ökosysteme zu rekonstruieren
Niklas Hohmann, Masterstudent der Geowissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), hat einen neuen Algorithmus entwickelt, mit dem sich die Abfolge von Ökosystemen durch die Erdgeschichte besser rekonstruieren lässt.
26.02.2021
Klimawandel | Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Unterirdische Biodiversität im Wandel
Durch den globalen Wandel wird die Vielfalt der Bakterien auf lokaler Ebene voraussichtlich zunehmen, während deren Zusammensetzung sich auf globaler Ebene immer ähnlicher wird.
25.02.2021
Botanik | Ökologie | Klimawandel | Video
Wald im Trockenstress: Schäden weiten sich weiter aus
Ergebnisse der Waldzustandserhebung 2020 zeigen: Die anhaltenden Dürrejahre fordern Tribut.
24.02.2021
Physiologie | Primatologie
Geophagie: Der Schlüssel zum Schutz der Lemuren?
Kürzlich wurde eine transdisziplinäre Forschung über die Interaktionen zwischen Böden und Darm-Mykobiom (Pilze und Hefen) der Indri-Indri-Lemuren veröffentlicht.
24.02.2021
Mikrobiologie | Evolution
Vom Beginn einer evolutionären Erfolgsstory
Unser Planet war bereits lange von Mikroorganismen besiedelt, bevor komplexere Lebewesen erstmals entstanden und sich nach und nach zur heute lebenden Tier- und Pflanzenwelt entwickelten.
24.02.2021
Genetik
Cre-Controlled CRISPR: konditionale Gen-Inaktivierung wird einfacher
Die Fähigkeit, ein Gen nur in einem bestimmten Zelltyp auszuschalten, ist für die modernen Lebenswissenschaften wesentlich.
24.02.2021
Land-, Forst- und Viehwirtschaft | Fischkunde
Bald nur noch ängstliche Fische übrig?
Über die Fischerei werden vor allem größere und aktivere Fische aus Populationen herausgefangen.
23.02.2021
Anthropologie | Neurobiologie
Placebos wirken auch bei bewusster Einnahme
Freiburger Forschende zeigen: Scheinmedikamente funktionieren auch ohne Täuschung. Probanden waren über Placebo-Effekt vorab informiert.
23.02.2021
Botanik | Klimawandel
Auswirkungen des Klimas auf Pflanzen mitunter erst nach Jahren sichtbar
Die Auswirkungen von Klimaelementen wie Temperatur und Niederschlag auf die Pflanzenwelt werden möglicherweise erst Jahre später sichtbar.
23.02.2021
Ökologie | Klimawandel
Biologische Bodenkrusten bremsen Erosion
Forschungsteam untersucht, wie natürliche „Teppiche“ Böden gegen das Wegschwemmen durch Regen schützen.
23.02.2021
Mikrobiologie | Meeresbiologie
Süße Algenpartikel widerstehen hungrigen Bakterien
Eher süß als salzig: Mikroalgen im Meer produzieren jede Menge Zucker während der Algenblüten.
21.02.2021
Evolution | Biochemie
Treibstoff frühesten Lebens – organische Moleküle in 3,5 Milliarden Jahre alten Gesteinen nachgewiesen
Erstmalig konnten biologisch wichtige organische Moleküle in archaischen Fluideinschlüssen nachgewiesen werden. Sie dienten sehr wahrscheinlich als Nährstoffe frühen Lebens auf der Erde.