Richard Jung (Neurologe)

Richard Jung (* 27. Juni 1911 in Frankenthal; † 25. Juni 1986 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Neurologe.

Leben

Jung studierte in Wien, Freiburg i. Br., Paris, Berlin und München. 1934 wurde er an der Universität München zum Dr. med. promoviert. 1940 habilitierte er sich an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 1947 wurde er hier außerplanmäßiger Professor, 1949 außerordentlicher Professor und 1951 ordentlicher Professor für Neurologe und Neuropsychologe. Er war Direktor der Neurologischen Universitätsklinik Freiburg und 1. Präsident der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie. (Quelle: http://www.uniklinik-freiburg.de/neurologie/live/geschichte.html)

Werke

  • Neurophysiologie und Psychophysik des visuellen Systems : The visual system: neurophysiology and psychophysics / Hrsg. von Richard Jung und Hans Kornhuber. Berlin: Springer-Verlag, 1961.
  • Kontrastsehen, Konturbetonung und Künstlerzeichnung. [München] : Springer-Verlag, 1971.
  • G Berlucchi; Richard Jung: Visual centers in the brain. Berlin, New York: Springer-Verlag, 1973.
  • Central processing of visual information / von H. Autrum ... [et al.] ; hrsg. von Richard Jung (Handbook of sensory physiology ; v. 7/3). Berlin: Springer-Verlag, 1973.

Literatur

  • Grüsser OJ: Richard Jung (1911-1986). Neuropsychologia. 1987;25(4):739-41.

Die News der letzten Tage