Termitenfliegen

 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Termitenfliegen
Systematik
Überklasse: Sechsfüßer (Hexapoda)
Klasse: Insekten (Insecta)
Unterklasse: Fluginsekten (Pterygota)
Überordnung: Neuflügler (Neoptera)
Ordnung: Zweiflügler (Diptera)
Familie: Termitenfliegen
Wissenschaftlicher Name
Termitoxeniidae
Wasmann, 1901

Als Termitenfliegen (Termitoxeniidae) wird eine Familie sehr kleiner Fliegen mit Stummelflügeln bezeichnet, die etwa 30 Arten besitzt. Systematisch werden sie oft als Gruppe innerhalb der Buckelfliegen (Phoridae) angesehen.

Termitenfliegen leben in den Termitenhügeln asiatischer und afrikanischer Termitenarten und ernähren sich wahrscheinlich von deren Eiern. Bisher wurden sie als proterandrische Zwitter angesehen, die zuerst den maskulinen, dann den femininen Teil ihrer Entwicklung durchleben. Inzwischen wurden echte Männchen nachgewiesen.[1]

Einzelnachweise

  1. K. Dettner, Werner Peters: Lehrbuch der Entomologie. Spektrum Akademischer Verlag, 2010, ISBN 978-3827426178, S. 388.

Das könnte Dich auch interessieren