Chilecebus



Chilecebus ist der Gattungsname einer ausgestorbenen, südamerikanischen Primatenart aus der Familie Pitheciidae, die im Oligozän an der Pazifikküste Südamerikas verbreitet war.

Chilecebus carrascoensis

Das Typusexemplar trägt die Bezeichnung SGOPV 3213. Dabei handelt es sich um einen Schädel aus der Abanico Formation von Chile. Er ist zwischen 21,0 und 17,5 Millionen Jahre alt. Die Morphologie des Fundes deutet darauf hin, dass Chilecebus carrascoensis ein baumlebender Allesfresser war.

Fundorte

Steckbrief

Systematik


Literatur

J. J. Flynn, A. R. Wyss, R. Charrier and C. C. Swisher. 1995. An early Miocene skull from the Chilean Andes. Nature 373:603-607

Die News der letzten 7 Tage