Stumpfnasenaffen (Rhinopithecus)

Mitglieder der Gattung der Stumpfnasenaffen (Rhinopithecus) sind asiatische Primaten und gehören zur Unterordung der Altweltaffen (Catarrhini).

Die Arten sind sehr selten, sie sind in Süd-China in den Provinzen Sichuan, Yunnan und Guizhou, sowie in Tibet und Nord-Vietnam verbreitet. Einige Taxonomen fassen Stumpfnasenaffen und Kleideraffen in der Gattung Pygathrix zusammen.

Die Affen haben ihren Namen von den kurzen, stumpigen Nasen, deren Löcher nach vorne gerichtet sind. Stumpfnasenaffen sind relativ farbenfohe Affen mit langem Fell, vor allem auf den Schultern und dem Rücken. Sie erreichen eine Kopf- Rumpflänge von 51 bis 83 cm, hinzu kommt ein Schwanz von 55 bis 97 cm.

Stumpfnasenaffen (Rhinopithecus) bewohnen Bergwälder bis zu einer Höhe von 4000 m, in den verschneiten Wintern steigen sie in tiefer gelegene Regionen ab. Sie verbringen den Großteil ihres Lebens in den Bäumen und leben in sehr großen Verbänden von bis zu 600 Affen zusammen, die sich bei der Nahrungsuche und besonders in strengen Wintern in kleinere Gruppen aufteilen. Stumpfnasenaffen (Rhinopithecus) sind territorial und verteidigen ihre Reviere vor allem mit lauten Rufen. Das Repertoire an Lautäußerungen ist sehr groß; manchmal rufen sie einzeln, manchmal bilden sie richtige Chöre, an denen sich viele Affen beteiligen.

Die Nahrung der Stumpfnasenaffen (Rhinopithecus) besteht hauptsächlich aus Baumnadeln, Bambussprossen, Früchten und Blättern. Ein Magen mit mehreren Kammern ist bei der Verarbeitung der oft schwerverdaulichen Nahrung behilflich.

Die Paarung wird bei Stumpfnasenaffen (Rhinopithecus) vom Weibchen initiiert. Dabei nimmt Blickkontakt mit den männlichen Tieren auf, läuft dann ein kurzes Stück weg, um ihre Genitalien zu zeigen. Wenn das Männchen Interesse zeigt, was nicht immer der Fall ist, schließt es sich zur Paarung mit dem Weibchen zusammen.

Nach einer Tragzeit von 200 Tagen kommt im späten Frühling oder im Frühsommer ein einzelnes Junges zur Welt. Der Nachwuchs ist erst im Alter von etwa 6 bis 7 Jahren vollständig selbstständig.


Systematik


Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 7 Tage