François Coty

François Coty, um 1915/1920

François Coty (* 3. Mai 1874 in Ajaccio auf Korsika als Joseph Marie François Spoturno; † 25. Juli 1934 in Louveciennes bei Paris) war ein bekannter französischer Parfümeur und gilt als Gründer der modernen Parfümbranche. Im Jahre 1933 gründete Coty die faschistische Liga Solidarité Française, eine paramilitärische Organisation während der Regierung Édouard Daladier.

Weitere Düfte (Auswahl)

  • La Rose Jacqueminot (1904)
  • L'Origan (1905)
  • Jasmin De Corse (1906)
  • Muguet (1910)
  • Styx (1911)
  • L'Or (1912)
  • Chypre de Coty (1917)
  • Émeraude (1921)
  • Paris (1922)
  • Knize Ten (1924) (mit Vincent Roubert)
  • L'Aimant (1927) (mit Vincent Roubert)
  • La Fougeraíe au Crépuscule (1933)

Literatur

  • Elisabeth Barillé und Keiichi Tahara: Coty, parfumeur et visionnaire, Assouline (1995)
  • Orla Healy: Coty, la marque d'un visionnaire, Assouline (2004)

Weblinks


Das könnte Dich auch interessieren