Himmelsröschen

Himmelsröschen
295x398px

Himmelsröschen (Silene coeli-rosa)

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Nelkengewächse (Caryophyllaceae)
Unterfamilie: Caryophylloideae
Tribus: Sileneae
Gattung: Leimkräuter (Silene)
Art: Himmelsröschen
Wissenschaftlicher Name
Silene coeli-rosa
(L.) Godr.

Das Himmelsröschen (Silene coeli-rosa) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Leimkräuter (Silene) in der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae).[1]

Merkmale

Das Himmelsröschen ist eine kahle, einjährige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 70 Zentimeter erreicht. Die Blätter sind lineal-lanzettlich und hell- oder graugrün. Der Blütenstand ist locker und nicht dichtblütig. Die Blüten haben eine Breite bis 4 Zentimeter. Der Kelch ist 1,5 bis 2,5 Zentimeter lang. Die Kelchzähne sind gespreizt und lang zugespitzt. Die Kronblätter sind zweispaltig und einfarbig rosa, rot, violettblau oder weiß, bei Sorten kann der Schlund heller oder dunkler sein. Die Fruchtstiele sind aufrecht.[1]

Vorkommen

Das Himmelsröschen kommt in Südwest-Europa, Nordwest-Afrika und auf den Kanarischen Inseln auf trockenen Hängen und in Gebüschen vor.[1]

Nutzung

Das Himmelsröschen wird zerstreut als Zierpflanze für Sommerblumenbeete und Rabatten sowie als Schnittblume genutzt. Die Art ist mindestens seit 1687 in Kultur.[1]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3  Eckehardt J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8, S. 192-193.

Weblinks

 Commons: Himmelsröschen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage (2 Meldungen)