Caspar Bartholin der Ältere

Caspar Bartholin der Ältere

Caspar Berthelsen Bartholin oder Caspar Bartholin der Ältere (* 1585 in Malmö, Dänemark, jetzt Schweden; † 13. Juli 1629 in Sorø, Seeland) war ein Universalgelehrter.

Bartholin war ab 1613 Professor für Medizin an der Universität Kopenhagen. Später lehrte er Theologie an derselben Universität.

Seine Söhne waren der Arzt, Anatom, Mathematiker und Theologe Thomas Bartholin (1616–1680) sowie der Mediziner Erasmus Bartholin (1625–1698), sein Enkel der Anatom Caspar Bartholin der Jüngere (1655–1738).

Schriften

  • Anatomicae Institutiones Corporis Humani (1611)

Literatur

  • Eintrag in Dansk biografisk leksikon (dänisch)

Weblinks

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

08.04.2021
Mikrobiologie | Zytologie | Taxonomie
Cyanobakterien mögen es gesellig
Forschende vom Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH haben drei verschiedene Cyanobakterien und ihre assoziierten Mikroorganismen untersucht.
08.04.2021
Neobiota | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Invasive aquatische Arten verursachen Schäden in Milliardenhöhe
Wenn sich Pflanzen oder Tiere aufgrund menschlicher Aktivitäten in Ökosystemen außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebietes etablieren, können sie erhebliche wirtschaftliche Schäden verursachen.
08.04.2021
Anthropologie | Genetik | Paläontologie
Bisher ältestes Genom moderner Menschen rekonstruiert
Team zweier Max-Planck-Institute und der Universität Tübingen datiert fossilen Schädel aus Tschechien anhand von eingekreuzten Neandertalergenen. Alter von mehr als 45.000 Jahren bestimmt.
07.04.2021
Mikrobiologie | Evolution
Auf der Suche nach dem ersten Bakterium
Wie sah der Ahnherr aller Bakterien aus, wo lebte er und wie ernährte er sich? Auf diese Fragen fand nun ein Forschungsteam Antworten.