Emmanuel Drake del Castillo

Emmanuel Drake del Castillo (* 1855 in Paris; † 1904 in Saint-Cyran-du-Jambot) war ein spanischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Drake“.

Leben und Wirken

Die Familie Drake del Castillo kam gegen 1800 von Kuba nach Spanien.

Emmanuel Drake del Castillo war Schüler von Louis Édouard Bureau (1830-1918), Professor am Muséum national d'histoire naturelle.

Zwischen 1886 und 1892 veröffentlichte er mit Illustrationes Florae Insulae Maris Pacifici eine Zusammenfassung seiner Studien über die Flora von Französisch-Polynesien. Danach interessierte er sich für die Flora von Madagaskar. Parallel zu diesen Arbeiten baute er ein Herbarium (Sammlung getrockneter Pflanzen/-teile) auf, das bei seinem Tod mehr als 500.000 Stichproben umfasste und das er dem Muséum national d'histoire naturelle hinterließ.

Weblinks

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

15.04.2021
Anthropologie | Biodiversität | Primatologie
Bedrohte Lemuren: „Unser Verhalten entscheidet, wer überlebt“
Biologen zeigen in einer Studie am Beispiel des Fingertiers oder Aye-aye wie Bildungsarbeit dazubeitragen kann, bedrohte Tierarten zu schützen.
15.04.2021
Ethologie | Primatologie
Gorillamänner bluffen nicht!
Als eines der symbolträchtigsten Geräusche im Tierreich hat das Brusttrommeln Eingang in unsere Umgangssprache gefunden – darunter wird oft eine übertriebene Einschätzung der eigenen Leistungen verstanden.