Franz Schötz

Franz Josef Schötz (* 8. November 1920 in München) ist ein deutscher Botaniker und emeritierter Professor für Botanik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Hier etablierte er als „klassisch“ ausgebildeter Botaniker das damals revolutionierende Elektronenmikroskop in der Botanik. Von 1972 bis 1988 war er Direktor des Botanischen Gartens in München.

Veröffentlichungen

  • Zur Geschichte der Botanik an der Ludwig-Maximilians-Universität Landshut 1800 - 1826, der heutigen Ludwig-Maximilians-Universität München. Regensburgische Botanische Gesellschaft, Regensburg 2008
  • Zur Geschichte der Botanik in Ingolstadt 1472 – 1800. Die Botanik als Teil der Medizin. Beck München, Bayerische Akademie der Wissenschaften – Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse, 2006 ISBN 978-3-7696-2563-9.

Weblinks


Das könnte dich auch interessieren