Kegelchen

Kegelchen
Systematik
Unterklasse: Orthogastropoda
Überordnung: Heterobranchia
Ordnung: Lungenschnecken (Pulmonata)
Unterordnung: Landlungenschnecken (Stylommatophora)
Überfamilie: Gastrodontoidea
Familie: Kegelchen
Wissenschaftlicher Name
Euconulidae
Baker, 1928

Die Kegelchen (Euconulidae) sind eine Familie aus der Unterordnung der Landlungenschnecken (Stylommatophora). Es handelt sich um meist sehr kleine Formen (ca. max. 3 mm).

Merkmale

Die Gehäuse sind kegelförmig und meist glatt-glänzend. Sie sind klein bis sehr klein und weisen bis etwa 5,5 Windungen auf. Die Schale ist dünn und glänzend. Der Nabel ist eng bis geschlossen. Die Tiere legen sehr große und wenige Eier. Sie sind ovipar und ovovivipar.

Vorkommen und Lebensweise

Die Verbreitung der Familie ist weltweit mit einem Schwerpunkt der Diversität an der Westküste Nordamerikas. Die Tiere kommen in feuchten Wäldern, Sümpfen und den Randbereichen von Gewässern vor. Sie leben von vermodernden Pflanzenteilen.

Systematik

Die Familie der Kegelchen (Euconulidae) sind eine Familie der Überfamilie Gastrodontoidea. Zu dieser Überfamilie werden neben der Nominatfamilie (Gastrodontidae) die Familien Chronidae, Oxychilidae, Trochomorphidae sowie die drei ausgestorbenen Familien Archaeozonitidae, Grandipatulidae und Palaeoxestinidae gerechnet.

  • Euconulidae Baker, 1928
    • Gattung Euconulus Reinhardt, 1883
      • Helles Kegelchen (Euconulus fulvus (O. F. Müller, 1774))
      • Dunkles Kegelchen (Euconulus alderi (Gray, 1840))
    • Gattung Afroconulus Van Mol & Van Bruggen, 1971
    • Gattung Cancelloconus Rensch, 1932
    • Gattung Coneuplecta Möllendorff, 1893
    • Gattung Discoconulus Reinhardt, 1883
    • Gattung Dryachloa Thompson & Lee, 1980
    • Gattung Eurychlamys Godwin-Austen, 1899
    • Gattung Guppya Mörch, 1867
    • Gattung Habroconus Fischer & Crosse, 1872
    • Gattung Kororia H. B. Baker, 1941
    • Gattung Luchuconulus Pilsbry, 1928
    • Gattung Macroceras Semper, 1870
    • Gattung Palaua H. B. Baker, 1941
    • Gattung Velifera W. G. Binney, 1879
    • Gattung Hiona Cooke in Baker, 1940
    • Gattung Louisia Godwin-Austen, 1908

Literatur

  • Rosina Fechter und Gerhard Falkner: Weichtiere. 287 S., Mosaik-Verlag, München 1990 (Steinbachs Naturführer 10) ISBN 3-570-03414-3
  • Michael P. Kerney, R. A. D. Cameron & Jürgen H. Jungbluth: Die Landschnecken Nord- und Mitteleuropas. 384 S., Paul Parey, Hamburg & Berlin 1983, ISBN 3-490-17918-8
  • Victor Millard: Classification of the Mollusca. A Classification of World Wide Mollusca. Rhine Road, Südafrika 1997 ISBN 0-620-21261-6
  • Christopher M. Wade, Peter B. Mordan und Fred Naggs: Evolutionary relationships among the Pulmonate land snails and slugs (Pulmonata, Stylommatophora). Biological Journal of the Linnean Society, 87: 593-610, Oxford 2006 ISSN 0024-4066

Weblinks


Das könnte dich auch interessieren