Marco Mumenthaler

Marco Mumenthaler (* 23. Juli 1925) ist ein Schweizer Neurologe und Buchautor.

Biographie

Mumenthaler wuchs als Sohn von Auslandschweizern in Mailand auf. Nach der Maturitätsprüfung folgte das Studium der Medizin an den Universitäten Zürich, Paris, Amsterdam und Basel mit Staatsexamen 1950. An den Universitäten von Paris und Zürich folgte dann die Ausbildung zum Spezialarzt für Neurologie und die Habilitation für das Fach Neurologie in Zürich 1960.

Als Oberarzt wirkte er an der Neurologischen Universitätsklinik Zürich und Leiter der Forschungsabteilung jener Klinik. Im Jahre 1962 erfolgte die Übernahme der Direktion der Neurologischen Universitätsklinik in Bern. Er wirkte dort zunächst als vollamtlicher Extraordinarius und seit 1966 als Ordinarius. Im Herbst 1990 emeritierte Marco Mumenthaler als Direktor der Neurologischen Universitätsklinik Bern. Seither übernahm er privatärztliche Tätigkeit als Fachneurologe in Zürich und Mitwirkung am Unterricht für Studierende sowie an der Fortbildung für Ärzte.

Mumenthaler veröffentlichte 370 Arbeiten in wissenschaftlichen Zeitschriften, 39 Veröffentlichungen in nicht medizinischen Zeitschriften und 87 Monographien. Hinzu kommen Buchbeiträge und Übersetzungen sowie audiovisuelle Produktionen.

Publikationen

  • Neurology, 1990
  • Neurologic Differential Diagnosis 1992
  • Klinische Untersuchung und Analyse neurologischer Syndrome, 1993
  • Basiswissen Neurologie, 1996
  • Neurologie, 2002
  • Neurologische Differentialdiagnostik, 1997
  • Neurologie Interaktiv 1.0, 1 CD-ROM, 1998
  • Fallgruben in der Neurologie, 2001
  • Kopfschmerz Interaktiv (zusammen mit Christof Daetwyler), CD-ROM und englischsprachige on-line Version: Headache interactive on-line, ausgezeichnet mit dem Europaeischen Preis „European Academic Software Award 2000“

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage