Montastraea cavernosa

Montastraea cavernosa
Montastraea cavernosa.jpg

Montastraea cavernosa

Systematik
Klasse: Blumentiere (Anthozoa)
Unterklasse: Hexacorallia
Ordnung: Steinkorallen (Scleractinia)
Familie: Faviidae
Gattung: Montastraea
Art: Montastraea cavernosa
Wissenschaftlicher Name
Montastraea cavernosa
Linnaeus, 1767

Montastraea cavernosa ist eine Steinkoralle (Scleractinia). Wie die meisten Steinkorallen sind es Kolonien, die aus vielen Tausenden Einzelpolypen bestehen. Ein einzelner Polyp kann einen Durchmesser von zwölf Millimeter erreichen, Montastraea cavernosa gehört zu den Großpolypigen Steinkorallen. Die Gesamtkolonie wächst kuppelförmig und kann zwei Meter hoch werden.

Verbreitung

Montastraea cavernosa lebt im tropischen westlichen Atlantik, bei den Bahamas, in der Karibik und entlang der Küste Brasiliens bis Rio de Janeiro. In der Karibik ist sie eine der wichtigsten riffbauenden Korallen. Außerdem gibt es noch eine Population im östlichen Atlantik, bei den Inseln im Golf von Guinea. Die Koralle wächst in Tiefen von einem bis 90 Metern. Im Süden des Verbreitungsgebietes erreichen die Kolonien nur noch Durchmesser von einem Meter und bilden krustenartige Überzüge auf Felsen.

Literatur

  • Peter Wirtz: Die Steinkorallen des südlichen Brasilien, in Der Meerwasseraquarianer, Fachmagazin für Meerwasseraquaristik, 2/2007, Rüdiger Latka Verlag
  • Erhardt/Moosleitner: Mergus Meerwasser-Atlas Band 2, Mergus-Verlag, Melle, 1997, ISBN 3-88244-112-7

Weblinks

 Commons: Montastraea cavernosa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage