Shedd Aquarium

Das John G. Shedd Aquarium

Das John G. Shedd Aquarium in Chicago, USA, wurde im Jahre 1929 erbaut und ist somit eines der ältesten musealen Aquaristik-Anlagen der Welt. Gleichzeitig ist es auch das größte überdachte Aquarium der Welt.

Das Aquarium ist von einer Parkanlage namens Museum Campus Chicago umgeben, welche es sich mit dem Adler-Planetarium und dem Field Museum of Natural History teilt. Das Museum beherbergt etwa 8000 Tiere aus über 650 Arten, darunter Fische, Meeressäuger, Vögel, Schlangen, Amphibien und Insekten. Es verzeichnet ungefähr zwei Millionen Besucher jährlich.

Das Shedd Aquarium war ein Geschenk von John G. Shedd an die Stadt Chicago. Nach der Fertigstellung des Baus am 19. Dezember 1929 fanden im Jahre 1930 die ersten Ausstellungen statt.

Weblinks

 Commons: Shedd Aquarium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

41.8673418-87.6140097Koordinaten: 41° 52′ 2″ N, 87° 36′ 50″ W

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

06.05.2021
Anthropologie | Ethologie
Ältestes menschliches Begräbnis in Afrika
Eine neue Studie berichtet über die älteste bekannte Bestattung eines modernen Menschen in Afrika.
05.05.2021
Ethologie | Evolution
Verhaltensänderungen beim Eis-Essen
Wie Lernen und Evolution zusammenhängen, erforschen die Verhaltenswissenschaften seit über 100 Jahren. Bisher ohne allgemeingültige Antwort.
04.05.2021
Botanik | Klimawandel | Biodiversität
Klimawandel: Weniger Niederschläge, weniger Pflanzenvielfalt
Wasser ist in vielen Ökosystemen der Erde ein knappes Gut und dieser Mangel dürfte sich im Zuge des Klimawandels weiter verschärfen.
04.05.2021
Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Auf der Kippe: Brasiliens Küstenregenwald
Wissenschaftler haben den Einfluss der aktuellen Landnutzung auf die Vogel- und Amphibienwelt des Atlantischen Regenwalds im südöstlichen Brasilien untersucht.