Synergist

Mit Synergist (griechisch συνεργεῖν synergeín ‚zusammenarbeiten‘) bezeichnet man allgemein einen „Unterstützer“, „Förderer“ oder „Zusammenwirker“ bei Tätigkeiten oder Prozessen – dies im Sinne eines gemeinsamen Nutzens. Der Begriff wird in verschiedenen Bereichen verwendet, zum Beispiel

  • in der Medizin – ein Muskel, der die Aktivität eines anderen Muskels (Agonist) ganz oder teilweise unterstützt
  • in der Wirtschaft – ein Unterstützer gemeinsamer und partnerschaftlicher Nutzung unterschiedlicher Unternehmenskompetenzen, Strukturen, Prozesse, Konzepte etc.
  • in der Pharmazie – sich in ihrer Wirkung gegenseitig verstärkende Wirkstoffe oder Medikamente
  • im Bereich Düngemittel und Pflanzenernährung – ein Nähr- oder Wirkstoff, der die Aufnahme oder Wirkung eines anderen begünstigt bzw. verstärkt
  • in der christlichen Theologie – ein Anhänger des Synergismus

Siehe auch

  • Synergie
  • Antagonist
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage (5 Meldungen)