Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Ein Totenkopfaffe im Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Der Affen- und Vogelpark Eckenhagen ist ein Tierpark in der Gemeinde Reichshof im Oberbergischen Kreis, Nordrhein-Westfalen.

Geschichte

Seine Ursprünge hat der Park in einer Vogelsammlung, die zuerst 1972 in einem oberbayerischen Gehege auf einer 3.000 m² großen Sumpfwiese entstand. Zweck war die Durchführung einer vergleichenden Verhaltensforschung im Sinne von Konrad Lorenz.

Nachdem der Entschluss gefasst wurde, daraus einen Vogelpark entstehen zu lassen, fiel die Wahl auf ein Gelände des Kirchengutes Wiedenhof in der Gemeinde Reichshof. Die Planungen begannen 1978, am 1. Mai 1981 erfolgte die Eröffnung. Ursprünglich arbeiteten acht Mitarbeiter in dem Tierpark, mittlerweile ist die Zahl auf 40 angewachsen.

Im Eröffnungsjahr gab es im Park 150 Vogelarten mit mehr als 1.000 Tieren, es kamen 65.000 Besucher.

Der Vogelpark im Jahr 2009

Das Gelände hat mittlerweile eine Fläche von 80.000 Quadratmetern. Für den drei Kilometer langen Rundgang durch den Park muss man ungefähr drei Stunden einplanen. Es gibt 180 Tierarten, einen Streichelzoo und Spielgeräte für Kinder. Auch eine Gastronomie in Form eines Gartencafés ist vorhanden, für Selbstversorger stehen auch Grillhütten zur Verfügung.

Der Park ist täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Von März bis November findet an jedem ersten Sonntag im Monat zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr ein Bauern- und Kleintiermarkt statt.

Die Donaudelta-Freiflughalle

Unterrichtungstafel an der A 4

Für die Präsentation der Vogelwelt des Donaudeltas wurde eine über 500 m² und bis zu 8 Meter hohen Freiflughalle gebaut. Zu sehen sind dort Sichler, Kormorane, Zwergsäger, Krickenten, Seidenreihern, Knäckenten und Kuhreiher. Attraktion ist aber der fast ausgestorbene Schwarzstorch. Die Halle soll zukünftig umgebaut werden, ein Abenteuerpfad wird errichtet.

Die Allwetter-Indoor-Erlebnis-Halle

Eine Attraktion des Parks ist die Indoor-Halle mit tropischen Temperaturen. Insbesondere für Jugendliche und Kinder gibt es innerhalb des Gebäudes Attraktionen wie Trampoline, Karussells, die Superschaukel oder die Kletterwand.

Der Bauern- und Kleintiermarkt

Auf dem Bauern- und Kleintiermarkt verkaufen Bauern und anderer Tierhändler Hühner und sonstige andere Tiere.

Weblinks

 Commons: Affen- und Vogelpark Eckenhagen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

50.9966811111117.69191Koordinaten: 50° 59′ 48″ N, 7° 41′ 31″ O


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

22.10.2021
Physiologie | Toxikologie | Insektenkunde
Summ-Summ-Summ, Pestizide schwirr´n herum
Was Rapsfelder und Obstplantagen schützt, bedeutet für manche Organismen den Tod: Insektizide und Fungizide werden in der Landwirtschaft gegen Schädlinge und Pilze eingesetzt.
21.10.2021
Mikrobiologie | Genetik | Virologie
Kampf gegen Viren mit austauschbaren Verteidigungsgenen
Bakterien verändern mobile Teile ihres Erbgutes sehr schnell, um Resistenzen gegen Viren zu entwickeln.
21.10.2021
Genetik | Säugetierkunde
Endlich geklärt: Die Herkunft der heutigen Hauspferde
Pferde wurden zuerst in der pontisch-kaspischen Steppe im Nordkaukasus domestiziert, bevor sie innerhalb weniger Jahrhunderte den Rest Eurasiens eroberten.
21.10.2021
Bionik, Biotechnologie, Biophysik | Entwicklungsbiologie | Säugetierkunde
Eizellenentnahme bei einem von zwei Nördlichen Breitmaulnashörnern eingestellt
Nach einer speziellen, umfassenden ethischen Risikobewertung hat das Team nun beschlossen, das ältere der beiden verbleibenden Weibchen – die 32-jährige Najin –, als Spenderin von Eizellen (Oozyten) in den Ruhestand zu schicken.
20.10.2021
Toxikologie | Insektenkunde | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Verheerende Auswirkungen von Insektenvernichtungsmittel
Neonicotinoide beeinflussen menschliche Neurone und schädigen potentiell somit nicht nur Insektenzellen, sie sind synthetisch hergestellte Wirkstoffe, die zur Bekämpfung von Insekten eingesetzt werden.
19.10.2021
Biochemie | Bionik, Biotechnologie, Biophysik | Bioinformatik
Wie Künstliche Intelligenz dabei hilft, Enzymtätigkeit zu quantifizieren
Ein internationales Bioinformatikerteam entwickelte ein neues Verfahren, um die die Reaktionskinetik bestimmende Michaelis-Konstante vorherzusagen.
19.10.2021
Physiologie | Neurobiologie | Vogelkunde
Vogel-Pupillen verhalten sich anders als erwartet
Die Pupille regelt nicht nur den Lichteinfall ins Auge, sondern spiegelt den Zustand des wachen Gehirns wider.
20.10.2021
Ethologie | Neurobiologie | Säugetierkunde
Findet Rico - „den ganz besonderen Hund“
Zwei Forscherinnen sind auf der Suche nach „dem einen ganz besonderen Hund“.