Agrotis fasciata

Agrotis fasciata
Agrotis-fasciata.jpg

Agrotis fasciata

Systematik
Familie: Eulenfalter (Noctuidae)
Unterfamilie: Noctuinae
Tribus: Agrotini
Untertribus: Agrotina
Gattung: Agrotis
Art: Agrotis fasciata
Wissenschaftlicher Name
Agrotis fasciata
(Rothschild, 1894)

Agrotis fasciata ist ein ausgestorbener Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae), der auf dem Midway-Atoll endemisch war.

Merkmale

Agrotis fasciata erreichte eine Flügelspannweite von 47 Millimetern. Die Oberseite der Vorderflügel war in der Grundfarbe hellbraun. Innere und äußere Querlinie waren deutlich dunkel gezeichnet. Die innere Querlinie war groß gezackt, die äußere Querlinie fein gezackt. Nieren- und Ringmakel waren deutlich entwickelt und etwas dunkler als die Grundfarbe. Ein undeutlicher Mittelschatten verlief vom Innenrand, da wo die äußere Querlinie endet weiter über die Nierenmakel bis zur Costa. Die Fransen waren überwiegend in der Grundfarbe der Flügeloberseite gehalten, die Basis der Fransen war jedoch gelblich gefärbt. Die Oberseite der Hinterflügel war cremefarben. Innerhalb der Mitte verlief ein leicht welliges, schmales, schwarzes Band gebogen über beide Hinterflügel. Die Unterseite der Vorderflügel war an der Basis grau-lederfarben und wurde zum äußeren Rand hin dunkler grau. An der apikalen Hälfte befand sich ein haarbrauner diagonaler Strich. Die Unterseite der Hinterflügel war hell lederfarben mit einem haarbraunen Band, das mit dem auf den Vorderflügeln übereinstimmte. Kopf und Halskragen (Patagia) waren rotbraun. Der Thorax war grau holzbraun. Das Abdomen war zimtfarben.[1]

Geographische Verbreitung, Lebensraum und Lebensweise

Agrotis fasciata war auf dem Midway-Atoll endemisch. Die Inseln haben subtropisches Klima. Über die Lebensweise ist nichts bekannt.

Aussterben

Der letzte Nachweis von Agrotis fasciata war gegen 1912.[2] Eine mögliche Ursache für das Aussterben könnten exotische Organismen gewesen sein, die mit dem Ziel der biologischen Schädlingsbekämpfung auf das Midway-Atoll eingeführt wurden.[3] Während einer Expedition im Jahre 1994 konnte diese Art nicht wiederentdeckt werden.[4] Agrotis fasciata wurde 1986 in die Rote Liste der IUCN [5] und 1989 in die Liste der ausgestorbenen Insekten des United States Fish and Wildlife Service aufgenommen.[3]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Walter Rothschild: Some New Species of Lepidoptera In: Novitates Zoologicae Band 1, 1894:S. 539
  2. George D. Butler, Jr. and Robert L. Usinger: Insects and other invertebrates from Laysan Island. In: Atoll Research Bulletin No 98. 1963.
  3. 3,0 3,1 Eintrag bei Natureserve
  4. David J. Preston: Recommendations for Laysan Island ecosystem restoration with wpecial considerations towards the arthropods and their associated host plants. Bishop Museum. Hawaii Biological Survey, 1998. Online
  5. Eintrag in der 2009 IUCN Redlist

Literatur

  • Walter Rothschild: Some New Species of Lepidoptera. Novitates Zoologicae, 1: 535-540, 1894 (Artbeschreibung S. 539) Online bei archive.org
  • Walter Rothschild: Some New Species of Lepidoptera. Novitates Zoologicae, 2: Taf.10, Fig.8, London 1894 (Abbildung) Online bei archive.org

Das könnte dich auch interessieren