Chaetomin

Strukturformel
Strukturformel von Chaetomin / Chetomin
Allgemeines
Name Chaetomin
Andere Namen

Chetomin

Summenformel C31H30N6O6S4
CAS-Nummer 1403-36-7
PubChem 5458582
Kurzbeschreibung

weißgrauer bis beiger Feststoff [1]

Eigenschaften
Molare Masse 710,87 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

218–220 °C[2]

Löslichkeit
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [3]
06 – Giftig oder sehr giftig

Gefahr

H- und P-Sätze H: 301
P: 301+310 [3]
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [3]
Giftig
Giftig
(T)
R- und S-Sätze R: 25
S: 45
LD50

75 mg·kg−1 (Ratte, peroral)[3]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden


Chaetomin, auch als Chetomin bezeichnet, ist ein Mykotoxin (Schimmelpilzgift), das als Stoffwechselprodukt von Pilzen der Gattung Chaetomium entsteht. Es zeigt eine antibiotische Wirkung auf grampositive Bakterien.

Einzelnachweise

  1. Datenblatt der Firma Santa Cruz Biotechnology.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Geiger, Walton B.; Conn, Jean E.; Waksman, Selman A.: "Chaetomin, a new antibiotic substance produced by Chaetomium Cochliodes"; in: Journal of Bacteriology 48 (5), S. 531–532 (1944).
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Datenblatt Chetomin bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 16. März 2011.

Das könnte Dich auch interessieren