Euphorbia melitensis

Euphorbia melitensis
Euphorbia melitensis

Euphorbia melitensis

Systematik
Familie: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae)
Unterfamilie: Euphorbioideae
Tribus: Euphorbieae
Untertribus: Euphorbiinae
Gattung: Wolfsmilch (Euphorbia)
Art: Euphorbia melitensis
Wissenschaftlicher Name
Euphorbia melitensis
Parl.

Euphorbia melitensis ist eine Pflanzenart aus der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae). Sie findet sich ausschließlich in Malta.

Beschreibung

Euphorbia melitensis ist ein dicht wachsender Halbstrauch, der üblicherweise Höhen bis zu 0,5 Meter, selten bis zu 1 Meter erreicht. Blütezeit ist der Frühling. Die Pflanzen sind zweihäusig, die im charakteristischen Cyathium angeordneten, kleinen und unscheinbaren Blüten sind von hellgelben Tragblättern umgeben. Die Frucht ist eine dreifach gelappte, stachlige Kapsel.[1]

Verbreitung

Euphorbia melitensis ist ausschließlich in Malta heimisch, in den dortigen Garrigues. Sie ist häufig und eine bevorzugte Wirtspflanze der Quendel-Seide (Cuscuta epithymum).[1]

Systematik und botanische Geschichte

Die Art wurde 1869 von Filippo Parlatore erstbeschrieben, gelegentlich wird sie zu Euphorbia spinosa gestellt.[2]

Nachweise

  1. 1,0 1,1 Hans Christian Weber, Bernd Kendzior: Flora of the Maltese Islands - A Field Guide, ISBN 3-8236-1478-9, S. 142
  2. S.M. Haslam, P.D. Sell, P.A. Wolseley: A Flora of the Maltese Islands, Msida (Malta), 1977, S. 179

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage