Frailea gracillima

Frailea gracillima
Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Notocacteae
Gattung: Frailea
Art: Frailea gracillima
Wissenschaftlicher Name
Frailea gracillima
(Monv. ex Lem.) Britton & Rose

Frailea gracillima ist eine Pflanzenart in der Gattung Frailea aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Beschreibung

Frailea gracillima wächst einzeln mit sehr schlank zylindrischen, graugrünen Körpern. Die Körper erreichen bei Durchmessern von 2,5 Zentimetern Wuchshöhen von bis zu 10 Zentimetern. Die etwa 13 Rippen sind gerundet, nur undeutlich ausgebildet und in Höcker gegliedert. Die 2 bis 6 abstehenden Mitteldornen sind dunkler als die Randdornen und bis zu 5 Millimeter lang. Die bis zu 20 hellen Randdornen sind dünn und liegen an der Oberfläche des Körpers an. Sie sind bis zu 2 Millimeter lang.

Die gelben Blüten sind bis zu 3 Zentimeter lang und erreichen Durchmesser von bis zu 5 Zentimetern. Die Früchte sind grünlich und weisen Durchmesser von bis zu 6 Millimetern auf.

Systematik und Verbreitung

Frailea gracillima ist im Süden von Brasilien, in Paraguay und in Uruguay verbreitet. Die Erstbeschreibung als Echinocactus gracillimus wurde 1839 von Hippolyte Boissel de Monville veröffentlicht.[1] Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose stellten sie 1922 in die Gattung Frailea.[2]

Es werden folgende Unterarten unterschieden:

  • Frailea gracillima subsp. gracillima
  • Frailea gracillima subsp. albifusca
  • Frailea gracillima subsp. horstii

Nachweise

Literatur

Einzelnachweise

  1. In: Charles Lemaire: Cactearum genera nova speciesque novae. 1839, S. 24.
  2. The Cactaceae. Band 3, 1922, S. 209.

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage