Heptatoma pellucens

Heptatoma pellucens
Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Zweiflügler (Diptera)
Unterordnung: Fliegen (Brachycera)
Familie: Bremsen (Tabanidae)
Gattung: Heptatoma
Art: Heptatoma pellucens
Wissenschaftlicher Name
Heptatoma pellucens
(Fabricius, 1776)

Heptatoma pellucens ist eine Fliege aus der Familie der Bremsen (Tabanidae).

Merkmale

Die Fliegen erreichen eine Körperlänge von 9 bis 14 Millimetern. Ihr Körper hat eine schwarze Grundfarbe und ist graubraun behaart. Beim Weibchen trägt das zweite Tergit am Hinterleib seitlich große weiße Flecken. Die Schenkel (Femora) sind schwarz, die Tibien des vorderen Beinpaars sind an der Basis, die restlichen Tibien nahezu komplett weiß gefärbt. Die Fühler sehen sechsgliedrig aus. Die Flügel sind durchsichtig.

Vorkommen und Lebensweise

Die Art ist von Westeuropa bis nach Sibirien verbreitet und ist nicht häufig anzutreffen.

Belege

Literatur

  •  Joachim Haupt, Hiroko Haupt: Fliegen und Mücken. Beobachtung, Lebensweise. 1. Auflage. Naturbuch-Verlag, Jena und Stuttgart 1995, ISBN 3-89440-278-4.

Das könnte dich auch interessieren