Homonomie

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Homonomie wird in der Biologie die Gleichheit von zwei oder mehr Teilen (bzw. Segmenten) genannt.

Besonders kommt der Begriff Homonome bzw. Homonomie bei den Gliederfüßern (Arthropoda) vor. Hier werden die Segmente eines Tieres – speziell bei den Onychophoren (Onychophora) – homonom genannt, wenn sie eine identische Bauweise haben.

Der Begriff wird auch häufig im Zusammenhang mit Metamerie genannt.


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage (3 Meldungen)