Illyrische Trichternarzisse

Illyrische Trichternarzisse
Illyrische Trichternarzisse (Pancratium illyricum)

Illyrische Trichternarzisse (Pancratium illyricum)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae)
Gattung: Trichternarzissen (Pancratium)
Art: Illyrische Trichternarzisse
Wissenschaftlicher Name
Pancratium illyricum
L.

Die Illyrische Trichternarzisse (Pancratium illyricum) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Sie wird auch Illyrische Pankrazlilie genannt.

Beschreibung

Es ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von etwa 40 bis 60 cm erreicht. Der Geophyt bildet eine Zwiebel. Die Laubblätter werden 1,5 bis 3,5 cm breit und etwa 30 bis 60 cm lang. Die sternförmige, zwittrige, dreizählige Blüte hat sechs gleichgeformte Blütenhüllblätter Tepalen, wird etwa 15 cm breit und ist weiß.

Blütezeit ist Mai (April bis Juni je nach Standort).

Vorkommen

Die Art ist in Küstennähe auf sandigen Böden auf den Inseln im Tyrrhenischen Meer (Korsika, Sardinien, Capri und in der Toskana) verbreitet. Als Standort werden Küstendünen und trockene Böden in praller Sonne bevorzugt. Korsika ist die einzige Insel auf der diese Art auch felsige Bereiche bis etwa 1300 m NN besiedelt.

Literatur

  • Schönfelder: Kosmos Atlas Mittelmeer- und Kanarenflora, Stuttgart 2002, ISBN 3-440-09361-1

Weblinks

 Commons: Illyrische Trichternarzisse – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage (5 Meldungen)