Melica cretica

Melica cretica
Systematik
Commeliniden
Ordnung: Süßgrasartige (Poales)
Familie: Süßgräser (Poaceae)
Unterfamilie: Pooideae
Gattung: Perlgräser (Melica)
Art: Melica cretica
Wissenschaftlicher Name
Melica cretica
Boiss. & Heldr.

Melica cretica ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Perlgräser (Melica).

Merkmale

Melica cretica ist ein niedriger Horst-Hemikryptophyt, der Wuchshöhen von 8 bis 10 Zentimeter erreicht. Die Rispe ist einseitswendig, dünn, säulenförmig, nicht unterbrochen und 2 bis 3 Zentimeter lang. Die Deckspelze der unfruchtbaren Blüten ist kahl, die der fruchtbaren seidig bewimpert und lang.

Die Blütezeit reicht von Mai bis August.

Vorkommen

Melica cretica ist auf Kreta in der Präfektur Chania in den Lefka Ori endemisch. Die Art wächst in Igelpolsterheiden und Felsspalten in Höhenlagen von 1500 bis 2400 Meter.

Belege

  •  Ralf Jahn, Peter Schönfelder: Exkursionsflora für Kreta. Eugen Ulmer, Stuttgart 1995, ISBN 3-8001-3478-0, S. 384.

Das könnte dich auch interessieren