Norantea

Norantea
Norantea guianensis

Norantea guianensis

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Marcgraviaceae
Gattung: Norantea
Wissenschaftlicher Name
Norantea
Aubl.

Die Norantea sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Marcgraviaceae mit zwei Arten.

Beschreibung

Norantea sind wuchernde Sträucher oder Lianen, die häufig epiphytisch wachsen. Die Blätter sind gestielt. Die Blütenstände sind lange, dichte Trauben aus 100 bis 300 kurz gestielten Blüten. Die Nektarien befinden sich an der oberen Hälfte des Blütenstiels, sind gestielt und sackförmig.

Die Blüten sind fünfzählig. Die Kronblätter sind unverwachsen oder am Ansatz schwach verwachsen. Es gibt 20 bis 35 Staubblätter, die Staubfäden sind mit dem Ansatz der Krone verwachsen. Die Fruchtknoten sind fünfkammerig, jede Kammer hat zehn bis zwanzig Samenanlagen.

Verbreitung

Die Gattung ist neuweltlich, ihr Verbreitungsgebiet reicht vom nördlichen Südamerika bis Bolivien und Süd-Brasilien.

Systematik

Die Gattung enthält zwei Arten, darunter:

  • Norantea guianensis

Nachweise

  • S. Dressler: Marcgraviaceae. In:  Klaus Kubitzki (Hrsg.): The Families and Genera of Vascular Plants. Volume 6: Flowering Plants, Dicotyledons: Celastrales, Oxalidales, Rosales, Cornales, Ericales. Springer, Berlin/Heidelberg/New York 2004, ISBN 3-540-06512-1, S. 258-265 (eingeschränkte Vorschau in der Google Buchsuche).

Weblinks

 Commons: Norantea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte dich auch interessieren