Opocunonia

Opocunonia
Systematik
Kerneudikotyledonen
Rosiden
Eurosiden I
Ordnung: Sauerkleeartige (Oxalidales)
Familie: Cunoniaceae
Gattung: Opocunonia
Wissenschaftlicher Name
Opocunonia
Schltr.

Opocunonia ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Cunoniaceae.

Beschreibung

Alle Opocunonia-Arten sind Bäume. Die Blätter sind unpaarig gefiedert und besitzen häufig entlang der Mittelrippe ein Domatium.

Die Blütenstände sind achselbürtige oder endständige Sympodien, die Blüten öffnen sich gleichzeitig und sind protandrisch. Der Perianth ist fünf- oder sechszählig, das Nektarium ringförmig.

Die Früchte sind Kapseln mit rund vierzig geflügelten Samen.

Verbreitung

Die Gattung ist im Osten Malesiens und auf den Salomonen-Inseln beheimatet.

Systematik

Der genaue Umfang der Gattung ist unklar, da die Abgrenzung der Arten gegeneinander aufgrund ihrer hohen Variabilität schwierig ist. Beschrieben wurden unter anderem:

  • Opocunonia nymanii
  • Opocunonia kaniensis
  • Opocunonia papuana
  • Opocunonia trifoliolata

Nachweise

  • J.C. Bradford, H.C. Fortune Hopkins, R.W. Barnes: Cunoniaceae In: Klaus Kubitzki (Hrsg.): The Families and Genera of Vascular Plants - Volume VI - Flowering Plants - Dicotyledons - Celastrales, Oxalidales, Rosales, Cornales, Ericales, 2004, S. 91-111

Das könnte dich auch interessieren