Oplurus

Oplurus
Oplurus cuvieri

Oplurus cuvieri

Systematik
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordnung: Leguanartige (Iguania)
Familie: Madagaskarleguane (Opluridae)
Gattung: Oplurus
Wissenschaftlicher Name
Oplurus
Cuvier, 1829

Oplurus ist eine Gattung aus der Familie der Madagaskarleguane (Opluridae). Die Gattung kommt in ariden Gebieten und Trockenwäldern im Süden und Westen Madagaskars, sowie in isolierten Gebieten des Nordwestens und des Zentralen Hochlands der Insel vor. Die Art Oplurus cyclurus findet sich als einzige Art der Gattung auch auf Grande Comore.

Merkmale

Oplurus-Arten ähneln äußerlich und in der Lebensweise stark den afrikanischen Agamen (Agamidae). Es handelt sich um mittelgroße Echsen von bis zu 40 cm Körperlänge. Von der Gattung Chalarodon aus der gleichen Familie unterscheiden sie sich durch die großen, gewirtelten Schuppen des Schwanzes.

Systematik

Derzeit werden sechs Arten unterschieden:

  • Oplurus cuvieri Gray, 1831
  • Oplurus cyclurus Merrem, 1820
  • Oplurus fierinensis Grandidier, 1869
  • Oplurus grandidieri Mocquard, 1900
  • Oplurus quadrimaculatus DumÉril & Bibron, 1851
  • Oplurus saxicola Grandidier, 1869

Quellen

  •  Wolfgang Schmidt, Friedrich Wilhelm Henkel: Leguane. Ulmer, Stuttgart 2006, ISBN 9783800146130.

Weblinks

 Commons: Oplurus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte dich auch interessieren