Paul Graham Wilson

Paul Graham Wilson (* 2. Januar 1928 in Tzaneen in Transvaal, heute Provinz Limpopo in Südafrika) ist ein australischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Paul G.Wilson“; früher war auch das Kürzel „P. Wils.“ in Gebrauch.

Wilson ist/war in South Perth in Western Australia tätig. Zu seinen Spezialgebieten zählen die Rautengewächse (Rutaceae) und die Gänsefußgewächse (Chenopodiaceae); Letztere werden aktuell als zu den Fuchsschwanzgewächsen (Amaranthaceae) gehörig angesehen.

Werke

Hier einige Beispiele seiner Veröffentlichungen:

  •  A taxonomic review of the genera Eriostemon and Philotheca (Rutaceae: Boronieae). In: Nuytsia. 12, Nr. 2, 1998, S. 239–265.
  •  New species and nomenclatural changes in Phebalium and related genera (Rutaceae). In: Nuytsia. 12, Nr. 2, 1998, S. 267–288.

Quellen

  •  Robert Zander, Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold (Hrsg.): Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.

Weblinks


Das könnte dich auch interessieren