Polster-Thymian

Polster-Thymian
Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Gattung: Thymiane (Thymus)
Art: Polster-Thymian
Wissenschaftlicher Name
Thymus cherlerioides
Vis.

Als Polster-Thymian werden mehrere Arten aus der Gattung Thymiane (Thymus) in der Familie der Lippenblütler bezeichnet. Hier wird Thymus cherlerioides beschrieben.

Beschreibung

Der Polster-Thymian ist ein rasenbildender Zwergstrauch mit langen, kriechenden Stängeln, von denen aufrechte blütentragende Stängel mit einer Höhe von 1 bis 8 cm ausgehen und in deren Achseln Büschel aus Laubblättern stehen. Diese sind 4 bis 10 (selten bis 15) mm lang und 0,3 bis 1 mm breit. Sie sind linealisch bis linealisch-lanzettlich, aufsitzend, unbehaart oder fein behaart bis samtig behaart und meist krautig. Die Adern sind nur undeutlich auszumachen, die Blattränder sind etwas umgebogen, und zumindest in der unteren Hälfte bewimpert.

Die Tragblätter sind bis zu 2,5 mm, und ähneln mehr oder weniger den Laubblättern, sind manchmal aber purpurn gefärbt. Der Kelch ist 3,5 bis 5 mm lang, röhrenförmig-glockenförmig, die oberen Zähne sind 1 bis 2 mm lang, lanzettlich, meist bewimpert und violett. Die Krone ist 5 bis 7 mm lang und pink gefärbt. Die Kronröhre ist zylindrisch.

Vorkommen

Die Art ist in den Bergen des mittleren Teils der Balkanhalbinsel und auf der Krim verbreitet.

Literatur

  • T.G. Tutin u. a. (Hrsg.): Flora Europaea. Volume 3: Diapensiaceae to Myoporaceae. Cambridge University Press, Cambridge 1972, ISBN 0-521-08489-X.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

06.05.2021
Anthropologie | Ethologie
Ältestes menschliches Begräbnis in Afrika
Eine neue Studie berichtet über die älteste bekannte Bestattung eines modernen Menschen in Afrika.
05.05.2021
Ethologie | Evolution
Verhaltensänderungen beim Eis-Essen
Wie Lernen und Evolution zusammenhängen, erforschen die Verhaltenswissenschaften seit über 100 Jahren. Bisher ohne allgemeingültige Antwort.
04.05.2021
Botanik | Klimawandel | Biodiversität
Klimawandel: Weniger Niederschläge, weniger Pflanzenvielfalt
Wasser ist in vielen Ökosystemen der Erde ein knappes Gut und dieser Mangel dürfte sich im Zuge des Klimawandels weiter verschärfen.
04.05.2021
Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Auf der Kippe: Brasiliens Küstenregenwald
Wissenschaftler haben den Einfluss der aktuellen Landnutzung auf die Vogel- und Amphibienwelt des Atlantischen Regenwalds im südöstlichen Brasilien untersucht.