Salmo akairos

Salmo akairos
Systematik
Kohorte: Euteleosteomorpha
Unterkohorte: Protacanthopterygii
Ordnung: Lachsartige (Salmoniformes)
Familie: Lachsfische (Salmonidae)
Gattung: Salmo
Art: Salmo akairos
Wissenschaftlicher Name
Salmo akairos
Delling & Doadrio, 2005

Salmo akairos ist eine Fischart aus der Familie der Lachsfische (Salmonidae), die endemisch im Ifni-See im Nationalpark Toubkal in marokkanischen Hohen Atlas vorkommt.

Merkmale

Salmo akairos bleibt mit maximal 18 Zentimeter Körperlänge relativ klein. Der Körper weist keine dunklen Flecken auf. Die Rücken- und Afterflosse weisen auffällig schwarz-weiße Vorderkanten auf. Die Rückenflosse hat 16 Weichstrahlen die von 14 bis 16 Flossenträger gestützt werden, die Afterflosse 12 oder 13 Weichstrahlen. Es sind 56 bis 58 Wirbel und 19 bis 23 Kiemenreusendornen vorhanden.

Lebensweise

Die Art ernährt sich von Gliederfüßern, besonders von Hüpferlingen (Cyclops), von filamentösen Algen und Kieselalgen.

Quellen

  • Bo Delling, Ignacio Doadrio: Systematics of the trouts endemic to Moroccan lakes, with description of a new species (Teleostei: Salmonidae). In: Ichthyological Exploration of Freshwaters. Bd. 16, Nr. 1, 2005, ISSN 0936-9902, S. 49–64.
  • Salmo akairos auf Fishbase.org (englisch)

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage