Autoren Z

Untenstehende Publikationen sind alphabetisch geordnet. Wo immer möglich findest Du unter den einzelnen Artikeln dieser Website Links auf diese Seite.

|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|

Z

Zain B. M. M. 2001. Molecular systerna tics of the genus Presbytis. PhD thesis, Columbia University, New York, USA.

Zeve S. R.. 1991. Behavior and ecology of primates in the Lomako Forest, Zaire. PhD thesis, State Univ of New York at Stony Brook.

Zhao Q. K., Deng Z. Y., and Xu J. M. 1991. Natural foods and their ecological implications for Macaca thibetana at Mount Emei, China. Folia Primatol. 57(1):1-15. DOI: 10.1159/000156558

Zhao Q. K. 1996. Etho-ecology of Tibetan macaques at Mount Emei, China. In: Fa, J., Lindburg, D. G. (eds.), Evolution and Ecology of Macaque Societies, pp. 263-289. Cambridge: Cambridge Univ Press

Zimmermann E., Lerch C. 1993. The complex acoustic design of an advertisement call in male mouse lemurs (Microcebus murinus), Prosimii, Primates and sources of its variation. Ethology 93:211-224. DOI: 10.1111/j.1439-0310.1993.tb00990.x

Zimmermann E., Cepok S. Rakotoarison N., Zietemann V., and Radespiel U. 1998. Sympatric mouse lemurs in North-west Madagascar: A new rufous mouse lemur species (Microcebus ravelobensis). Folia Primatologica. 69:106-114.
PubMed: 9583951

Zinner D., Deschner T. 2000. Sexual swellings in female hamadryas baboons after male take-overs: "Deceptive" swellings as a possible female counter-strategy against infanticide. American Journal of Primatology 52:157-168.
DOI: 10.1002/1098-2345(200012)52:4<157::AID-AJP1>3.0.CO;2-L

Zhong T., et al. 1998. A brief report on Yunnan snub-nosed monkeys, Rhinopithecus bieti, at Bamei in northern Yunnan Province, China. Primate Conservation 18:76-80.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Letzte Meldungen aus der Biologie


14.01.2022
Biodiversität | Insektenkunde
Licht ins Dunkel: unbekannte Insektenvielfalt in Deutschland
In Deutschland gibt es wohl viel mehr noch unentdeckte Fliegen- und Mückenarten als bisher angenommen.
14.01.2022
Anthropologie | Ökologie
Rangezoomt: Mensch-Natur-Beziehungen
Senckenberg-Wissenschaftler*innen haben gemeinsam mit einem internationalen Team eine neue Typologie eingeführt, welche Mensch-Natur-Beziehungen auf der Ebene einzelner Menschen und Naturentitäten – einer definierten Einheit aus dem Bereich Umwelt – kategorisiert.
13.01.2022
Meeresbiologie | Fischkunde
Riesiges Fischbrutgebiet in der Antarktis entdeckt
Nahe dem Filchner-Schelfeis im Süden des antarktischen Weddellmeers hat ein Forschungsteam das weltweit größte bislang bekannte Fischbrutgebiet gefunden.
13.01.2022
Klimawandel | Biodiversität
Klimawandel bedroht die Artenvielfalt in Hecken
In Nord- und Westeuropa prägen oftmals Heckenlandschaften die landwirtschaftlich genutzten Gebiete und sie haben eine lange Tradition – als lebende Zäune, Holz- und Nahrungslieferanten sowie als Windschutz.
13.01.2022
Ökologie | Säugetierkunde
Städte können ein Rückzugsgebiet für Fledermäuse sein
Verstädterung stellt eine erhebliche Bedrohung für Fledermauspopulationen auf der ganzen Welt dar, insbesondere durch künstliches Licht während der Nacht und die Verringerung des Lebensraums und Nahrungsangebots.