Andrew Wyley

Andrew Wyley (* um 1820 in Nordirland; † um 1885) war ein irischer Geologe, der auch ein botanisches Werk veröffentlichte. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Wyley“.

Wyley hielt sich von 1854 bis 1859 in Südafrika auf, wo er vor allem die Geologie der Kupferminen in Namaqualand erforschte.

Werke

  •  Notes on the botanical features of Namaqualand. 1857.
  •  Provisional report upon the nature and general character of the copper districts of South Namaqualand. In: Cape of Good Hope Parliamentary Report No. G.36-'56. Cape Town 1857.
  •  Report upon the mineral and geological structure of South Namaqualand and the adjoining districts. In: Cape of Good Hope Parliamentary Report G.36-'57. Cape Town 1857.

Literatur

  •  A. W. Rogers: The pioneers in South African geology and their work. In: Annexure to volume 29 of the Transactions of the Geological Society of South Africa. Johannesburg 1937.
  •  Robert Zander, Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold (Hrsg.): Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.

Weblinks


Das könnte dich auch interessieren