Dictyostelium

Dictyostelium
Dictyostelium-Aggregationen

Dictyostelium-Aggregationen

Systematik
ohne Rang: Amorphea
ohne Rang: Amoebozoa
ohne Rang: Dictyostelia
Gattung: Dictyostelium
Wissenschaftlicher Name
Dictyostelium
Bref., 1869

Dictyostelium ist eine Gattung zellulärer Schleimpilze und lebt unter günstigen Umständen als Einzeller im Boden. Bei Nahrungsmangel schließen sich die einzelligen Amöben zu einem vielzelligen Verband (soziale Amöbe) zusammen und bilden an einem langen Stiel einen Fruchtkörper aus, aus dem Sporen entlassen werden.

Ein Vertreter dieser Gattung, Dictyostelium discoideum, ist ein bevorzugter Modellorganismus in der Zell- und Entwicklungsbiologie, sein Genom wurde 2005 von einem internationalen Forscherteam entschlüsselt.

Taxonomie und phylogenetischer Ursprung

Aufgrund seiner widersprüchlichen Erscheinungsform und phylogenetischen Beziehungen war die evolutionäre Stellung von Dictyostelium eine Streitfrage, die für eine lange Zeit nicht befriedigend beantwortet werden konnte. Die Chemotaxis der Amöben und die Photo- und Thermotaxis der Amöben im Pseudoplasmodium ("Slug-Stadium") stehen im Kontrast zu der pilzartigen Erscheinung der Fruchtkörper und der zellulosehaltigen Zellwand späterer Entwicklungsstadien, die eher für Pflanzen typisch wäre.

Arten (Auswahl)

Die Gattung wurde 1869 von Julius Oscar Brefeld erstbeschrieben und umfasst rund 50 Arten. Die häufigste Art ist die Typusart Dictyostelium mucuroides. [1]

Literatur

Monika Unha Baik: Einfluss von CbfA auf Wachstum und Entwicklung in Dictyostelium discoideum. Dissertation, 2004

Weblinks

 Commons: Dictyostelium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Einzelnachweise

  1. Michael J. Dykstra, Harold W. Keller: Class Mycetozoa, In:  John J. Lee, Gordon F. Leedale, Phyllis Bradbury (Hrsg.): Illustrated Guide to the Protozoa, 2nd Edition. Bd. 2, Society of Protozoologists, Lawrence, Kansas 2000, ISBN 1-891276-23-9.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage (4 Meldungen)