Fieler Moor

54.15759.1413888888889Koordinaten: 54° 9′ 27″ N, 9° 8′ 29″ O
Karte: Schleswig-Holstein
marker
Fieler Moor
Magnify-clip.png
Schleswig-Holstein

Das Fieler Moor ist ein Naturschutzgebiet in der Gemeinde Nordhastedt im Amt Kirchspielslandgemeinde Heider Umland im Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein.

Das 255 Hektar große Gebiet besteht aus Niedermoorbereichen, ehemaligen Torfschnitten und Feuchtgrünland. Beim Bau der Bundesautobahn 23 entstanden zwei große Teiche, die ebenfalls zum Naturschutzgebiet gehören.

Im Gebiet leben Rohrweihen und Wasserrallen, die sich in Verlandungsröhrichten aufhalten. Die seltene Krebsschere befindet sich auf einigen Wasserflächen in den Torfstichen. Im Frühjahr und Herbst halten sich ebenfalls diverse Zugvögel im Gebiet auf: Stockenten, Pfeifenten, Haubentaucher, Blässrallen und Gänsesäger.

Touristisch erschlossen ist das Gebiet durch einen Rundweg und einen Beobachtungshügel. Die Betreuung wird durch den Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) wahrgenommen.

Weblinks

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

06.05.2021
Anthropologie | Ethologie
Ältestes menschliches Begräbnis in Afrika
Eine neue Studie berichtet über die älteste bekannte Bestattung eines modernen Menschen in Afrika.
05.05.2021
Ethologie | Evolution
Verhaltensänderungen beim Eis-Essen
Wie Lernen und Evolution zusammenhängen, erforschen die Verhaltenswissenschaften seit über 100 Jahren. Bisher ohne allgemeingültige Antwort.
04.05.2021
Botanik | Klimawandel | Biodiversität
Klimawandel: Weniger Niederschläge, weniger Pflanzenvielfalt
Wasser ist in vielen Ökosystemen der Erde ein knappes Gut und dieser Mangel dürfte sich im Zuge des Klimawandels weiter verschärfen.
04.05.2021
Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Auf der Kippe: Brasiliens Küstenregenwald
Wissenschaftler haben den Einfluss der aktuellen Landnutzung auf die Vogel- und Amphibienwelt des Atlantischen Regenwalds im südöstlichen Brasilien untersucht.