Gemeiner Husar


Gemeiner Husar

Gemeiner Husar (Holocentrus adscensionis)

Systematik
Ordnung: Schleimkopfartige (Beryciformes)
Unterordnung: Holocentroidei
Familie: Soldaten- und Husarenfische (Holocentridae)
Unterfamilie: Husarenfische (Holocentrinae)
Gattung: Holocentrus
Art: Gemeiner Husar
Wissenschaftlicher Name
Holocentrus adscensionis
(Osbeck, 1765)

Der Gemeine Husar (Holocentrus adscensionis), auch Gelbflossen-Eichhörnchenfisch genannt, ist ein Fisch aus der Familie der Soldaten- und Husarenfische und wird der Unterfamilie der Husarenfische zugeordnet. Der Gemeine Husar lebt in tropischen Westatlantik von North Carolina, über die Bermudas, den Golf von Mexiko, die Karibik bis nach Brasilien. Im östlichen Atlantik kommt er von der Küste Gabuns bis Angola vor, außerdem im Zentralatlantik bei St. Helena, Ascension und den Sankt-Peter-und-Sankt-Pauls-Felsen. Er lebt bis zu einer Meerestiefe von maximal 180 Meter, normalerweise nur bis 30 Meter.

Merkmale

Die Grundfarbe dieses 45 bis 60 Zentimeter großen Fisches ist ziegelrot. Diese Grundfarbe wird jedoch meist von weißen Schuppenreihen und Flecken überlagert. Während der hartstrahlige Teil der Rückenflosse gelblich gefärbt ist, sind die übrigen Flossen weiß. Der hartstrahlige und der weichstrahlige Teil der Rückenflosse sind durch eine tiefe Einbuchtung fast getrennt und nur durch eine niedrige Membran verbunden. Der Hinterrand des Kiefers reicht bis zum Hinterrand des Auges.

Wie andere Husarenfische kann auch der Gemeine Husar Geräusche erzeugen. Dazu werden Muskeln kontrahiert, und die Schwimmblase dient als akustischer Verstärker.

Lebensweise

Der Gemeine Husar lebt in flachen Korallenriffen sowie in tieferen Küstenregionen. Die nachtaktive Art versteckt sich tagsüber unter Korallen und in tiefen Felsspalten, nachts geht sie über Sandflächen und Seegraswiesen auf die Jagd. Sie ernährt sich vor allem von Krebstieren, außerdem von sonstigen Wirbellosen und von kleinen Fischen.

Literatur

  • Baensch/Patzner: Mergus Meerwasser-Atlas Band 7 Perciformes (Barschartige), Mergus-Verlag, Melle, 1998, ISBN 3-88244-107-0

Weblinks

Commons: Gemeiner Husar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Die News der letzten Tage

06.02.2023
Anthropologie | Neurobiologie | Zytologie
Schlafentzug beeinflusst kognitive Leistung
Wer schon mal eine Nacht schlecht oder gar nicht geschlafen hat, weiß, wie sehr sich der Schlafmangel auf die Konzentration am nächsten Tag auswirken kann.
06.02.2023
Land-, Forst-, Fisch- und Viehwirtschaft | Mikrobiologie | Mykologie | Parasitologie
Pflanzenschutzmittel aus bakteriellem Naturstoff: Viele Grüße von Keanu Reeves
Bakterien der Gattung Pseudomonas produzieren einen stark antimikrobiellen Naturstoff, das haben Forschende des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie entdeckt.
02.02.2023
Insektenkunde | Mykologie | Parasitologie
Ameisen: Wie Keime die Abwehr ihrer Wirte umgehen
In einer Gruppe pflegen Ameisen erkrankte Individuen und erschweren mit kollektiven Hygienemaßnahmen die Verbreitung von Krankheitserregern.
02.02.2023
Anthropologie | Physiologie
Beeinflussen Bildschirme unseren Biorhythmus?
Der Vorteil technischer Geräte liegt auf der Hand: Zeitersparnis und Komfort, doch manche dieser Geräte und damit verbundene Verhaltensweisen wirken noch ganz anders auf uns, denn sie können unsere inneren Uhren beeinflussen.
02.02.2023
Anthropologie | Ökologie | Paläontologie
Erster Beweis für Elefantenjagd durch den frühen Neandertaler
Untersuchung von Funden in Neumark-Nord bei Halle erbringen den ersten eindeutigen Beweis für die Jagd von Elefanten in der menschlichen Evolution und neue Erkenntnisse über die Lebensweise der Neandertaler.
02.02.2023
Biochemie | Neurobiologie
Untersuchung von Prozessen im Kleinhirn
An verschiedenen Erkrankungen, die das motorische Lernen betreffen, sind Prozesse im Kleinhirn beteiligt.
01.02.2023
Biodiversität | Land-, Forst-, Fisch- und Viehwirtschaft | Ökologie
Wovon die Widerstandskraft von Savannen abhängt
Extreme klimatische Ereignisse gefährden zunehmend Savannen weltweit.
01.02.2023
Biochemie | Mikrobiologie
Proteinvielfalt in Bakterien
Als Proteinfabrik der Zelle hat das Ribosom die Aufgabe, bestimmte Teile der mRNA in ein Eiweiß zu übersetzen: Um zu erkennen, wo es damit anfangen und wieder aufhören muss, braucht es so genannte Start- und Stopcodons.