Goldrohrbambus

Goldrohrbambus
Zweige des Goldrohrbambus (Phyllostachys aurea)

Zweige des Goldrohrbambus (Phyllostachys aurea)

Systematik
Familie: Süßgräser (Poaceae)
Unterfamilie: Bambusgewächse (Bambusoideae)
Tribus: Bambus (Bambuseae)
Untertribus: Shibataeinae
Gattung: Phyllostachys
Art: Goldrohrbambus
Wissenschaftlicher Name
Phyllostachys aurea
Rivière & C.Rivière

Der Goldrohrbambus (Phyllostachys aurea, Synonym: Bambusa aurea) ist eine Bambus-Art aus der Gattung Phyllostachys.

Beschreibung

Der Goldrohrbambus hat dichte, schmale, aufrechte, blassgrüne bis sonnengelbe Halme und wird 2,5 bis 4 Meter hoch. Die Blätter sind hellgrün, 10 cm lang und 1 bis 2 cm breit.

Etymologie

Phyllostachys stammt aus dem Griechischen und bedeutet etwa: „beblätterte Ähre“, ein Hinweis auf den Blütenstand mit Blättern. aurea [lat.] bedeutet „golden“ und verweist auf die goldfarbenen Halme.

Verbreitung

Der Goldrohrbambus stammt aus subtropischen Gebieten in Südchina.

Verwendung

In China werden aus den Halmen Spazierstöcke und Angeln hergestellt, aus den Rhizomen auch Knäufe für Regenschirme.

Verwendung im Garten

Der Goldrohrbambus ist sehr gut als Sichtschutz oder Hecke geeignet. Er ist einfach zu kultivieren und anpassungsfähig.

Quellen

Weblinks

 Commons: Phyllostachys aurea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage