Kletter-Mikanie

Kletter-Mikanie
Starr 031108-0005 Mikania scandens.jpg

Kletter-Mikanie (Mikania scandens)

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Tribus: Eupatorieae
Gattung: Mikania
Art: Kletter-Mikanie
Wissenschaftlicher Name
Mikania scandens
(L.) Willd.

Die Kletter-Mikanie (Mikania scandens) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Mikania.

Merkmale

Die Kletter-Mikanie ist eine ausdauernde, krautige, windende Kletterpflanze, die Wuchshöhen von 2 bis 5 Meter erreicht. Möglicherweise bildet sie überirdische Ausläufer aus. Die Blätter sind gegenständig, herzförmig, gestielt und entfernt geschweift-gezähnt bis ganzrandig. Die Blütenstände sind schirmrispig in den Blattachseln. Die Blütenköpfe sind klein und vierblütig. Die Hüllblätter sind 4 bis 5,5 Millimeter groß. Die Blüten sind weiß oder rosa.

Die Blütezeit reicht von (Juli) August bis Oktober.

Vorkommen

Die Kletter-Mikanie kommt im subtropischen bis gemäßigten Ost-Amerika von Mexiko und den Bahamas über Texas und Illinois bis New York vor. Die Art wächst in feuchten Gebüschen der Küstenebene sowie an Quellen, Bächen und Seen.

Nutzung

Die Kletter-Mikanie wird selten als Zierpflanze für Rankgitter genutzt. Sie ist seit spätestens 1825 in Kultur.

Belege

  • Eckehardt J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

Weblinks

 Commons: Kletter-Mikanie – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Die News der letzten Tage