Soleirols Grasnelke

Soleirols Grasnelke
Soleirols Grasnelke (Armeria soleirolii)

Soleirols Grasnelke (Armeria soleirolii)

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Bleiwurzgewächse (Plumbaginaceae)
Gattung: Grasnelken (Armeria)
Art: Soleirols Grasnelke
Wissenschaftlicher Name
Armeria soleirolii
(Duby) Godron

Soleirols Grasnelke (Armeria soleirolii) ist eine Pflanzenart aus der zur Familie der Bleiwurzgewächse (Plumbaginaceae) gehörenden Gattung der Grasnelken (Armeria). Sie wurde nach Joseph Francois Soleirol (1796-1863) benannt.

Beschreibung

Die mehrjährige krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen zwischen 15 und 25 cm und bildet dichte Polster, die an der Basis schwach verholzen. Die grau-grünen Blätter sind grasartig schmal und werden zwei bis vier Millimeter breit und vier bis zehn Zentimeter lang.

Die rosa bis weißen, zwittrigen Blüten stehen in einem abgerundetem, köpfchenförmigen Blütenstand von 1,4 bis 1,8 Zentimeter Durchmesser.

Blütezeit ist von April bis Juni. Die Fruchtreife erfolgt ab Juli. Die Samen werden mit dem Wind verbreitet (Anemochorie). Die trockenen Blütenköpfe können lange Zeit am Polster verbleiben.

Vorkommen

Soleirols Grasnelke ist eine in Nordkorsika endemische Art. Das Verbreitungsgebiet reicht von der Halbinsel Revellata im Norden über den Golf von Girolata bis zum Golf von Porto im Süden.

Die semi-halophile Art ist an Felsen der Küsten verbreitet und verträgt gut Gischt sowie die heißen klimatischen Bedingungen. Sie ist von 5 bis 55 Meter NN und manchmal bis zu 100 Meter NN anzutreffen.

Weblinks

 Commons: Soleirols Grasnelke – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Das könnte dich auch interessieren