Stefan Scheu

Stefan Scheu (* 25. April 1959 in Stuttgart) ist ein deutscher Biologe mit dem Spezialgebiet Bodenökologie. Er war bis zum Sommersemester 2008 Professor an der Biologische Fakultät der TU Darmstadt. Zum nachfolgenden Wintersemester 2008/2009 folgte er dem Ruf der Georg-August-Universität zu Göttingen und besetzt dort den Lehrstuhl für Ökologie im Institut für Zoologie, Anthropologie und Entwicklungsbiologie.

Leben und Wirken

Nach dem Diplom-Studium der Biologie an der Georg-August-Universität zu Göttingen promovierte er ebenfalls in der Georg-August-Universität am Lehrstuhl von Matthias Schaefer im Bereich Bodenökologie. In dieser Zeit heiratete er und hat aus dieser Ehe zwei Kinder. Sein fachliches Interesse gilt, ausgehend von der angewandten ökologischen Lumbrikologie im Laufe seiner Post-Doc-Zeit, heute allen Organismengruppen im und am Boden. Im Jahre 1998 erhielt er einen Ruf an die TU Darmstadt an den Fachbereich Biologie. Zum Wintersemester 2008/2009 nahm er einen Ruf zurück an die Georg-August-Universität in Göttingen an. Dort übernimmt er den Lehrstuhl seines ehemaligen Doktorvaters.

Einzelnachweise

  • Die saprophage Makrofauna (Diplopoda, Isopoda und Lumbricidae) in Lebensräumen auf Kalkgestein. Sukzession und Stoffumsatz. Forschungszentrum Waldökosysteme, Göttingen 1989 (zugleich Dissertation, Universität Göttingen)
  • Bodenfauna und Bodenmikroflora in Buchenwäldern. Wechselwirkung von Populationen, Stoffflüsse und Pflanzenwachstum. Universität, Göttingen 1996 (Habilitations-Schrift)

Weblinks


Das könnte Dich auch interessieren