Deutscher Bradsot

Die Deutsche Bradsot ist eine durch Clostridium novyi hervorgerufene, nicht ansteckende Gasödemerkrankung (auch nekrotisierende Hepatitis) bei Wiederkäuern, Pferden und Schweinen. „Bradsot“ ist Norwegisch und heißt „schnelle Seuche“.

Nach oraler Aufnahme der Bakteriensporen kommt es zu einer Manifestation in der Leber, wenn durch wandernde Parasitenstadien (z. B. Leberegel) dort Läsionen entstanden sind. Es entstehen zentrilobuläre Lebernekrosen, nach wenigen Stunden tritt aufgrund der massiven Toxinbildung des Erregers der Tod ein. Therapieversuche sind i. d. R. erfolglos. Prophylaktisch ist eine Endoparasitenbekämpfung sinnvoll.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Das könnte Dich auch interessieren