Edward Babák

Edward Babák (* 8. Juni 1873 in Smidary bei Nový Bydžov; † 30. Mai 1926 in Brno) war tschechischer Physiologe. Er beschäftigte sich ebenfalls mit allgemeiner Biologie und der seelischen Entwicklung von Kindern.

Leben

Von 1884 bis 1892 besuchte Babák das Gymnasium in Jičín und begann nach 1893 das Studium der Medizin und Physiologie an der Prager Universität. 1898 nimmt er die Tätigkeit eines Assistenten bei Professor František Mareš am Physiologischen Institut auf. 1903 beginnt er als Dozent allgemeiner Physiologie an der Karls-Universität, 1919 ernennt man Babák zum ordentlichen Professor und am 16. April 1923 zum MVDr. honoris causa. Von 1919 bis 1921 ist er gleichzeitig Rektor an der Tierarztschule, später Rektor der pädagogischen Hockschule, Dekan der Arztfakultät, Rektor der Masaryk-Universität in Brünn und Leiter des physiologischen und biologischen Instituts, dessen Gründer er war. Babák gründete auch die biologische Gesellschaft und den Ärzteverein in Brünn, den mährischen naturwissenschaftlichen Verein, die Maurer-Loge in Brünn sowie die Gesellschaft der Kinderforschung. Er schrieb für die Zeitschrift Příroda (Natur) und gilt als Mitbegründer der Zeitschrift Akvaristický obzor. Er war korrespondierendes Mitglied der Tschechischen Akademie der Wissenschaften, des Nationalrats der Forscher und korrespondierendes Mitglied des königlichen böhmischen Vereins der Wissenschaften. In seinen wissenschaftlichen Arbeiten beschäftigte er sich vor allem mit Physiologie, Morphologie. Weltruf erreichte er durch seine Forschungsergebnisse im Bereich der Physiologie der Atmung.

Bibliographie

Neben rein wissenschaftlichen Büchern schrieb er auch populär-wissenschaftliche Literatur zur Bewegung und Sport. Seine philosophischen Werke setzten sich mit der damaligen biologischen Lehre auseinander.

Bücher

  • O teorii vývojové, 1904
  • Psychologické učebnice dra F. Krejčího po stránce biologické, 1905
  • Tělověda. Základy morfologie a fysiologie člověka I–II, 1908
  • O proměnách energií u živých těl, 1917
  • O výživě, 1922
  • Úvod do biologie dítěte, 1926.
  • Handbuch der vergleichenden Physiologie, 1912–13

Zeitschriftenbeiträge

  • O činnosti mozku a nervové soustavě vůbec, ČM 1901
  • Pojem biologie, Časopis čes. lékařů 1901
  • O teorii vývojové, Časopis čes. lékařů 1905
  • Filosofické důsledky novodobé biologie, RF 1925.

Vorwort

  • Henri Bergson: Duše a tělo, 1927.

Biographie

  • Mihajlo Rostohar: Babák filosofické a psychologické názory, Biologické listy 1926
  • Životopis E. Babák , Biologické listy 1926
  • Ferdinand Pelikán: E. Babák, RF 1926
  • Mihajlo Rostohar: Vzpomínky na prof. Babáka, Časopis čes. lékařů 1926
  • Mihajlo Rostohar: Babák psycholog, A. Novák: E. B. spisovatel, sb. Památce E. B., 1927
  • Pavel Bravený: Český fyziolog E. Babák (1873–1926), Brněnská věda a umění meziválečného období (1918–1939)
  • Jiří Pulec, Jiřina Kalendovská: E. Babák a LF MU, Universitas 1993
  • Pavel Bravený, Zdeněk Franc: E. Babák, 1997.

Die News der letzten Tage

06.02.2023
Anthropologie | Neurobiologie | Zytologie
Schlafentzug beeinflusst kognitive Leistung
Wer schon mal eine Nacht schlecht oder gar nicht geschlafen hat, weiß, wie sehr sich der Schlafmangel auf die Konzentration am nächsten Tag auswirken kann.
06.02.2023
Land-, Forst-, Fisch- und Viehwirtschaft | Mikrobiologie | Mykologie | Parasitologie
Pflanzenschutzmittel aus bakteriellem Naturstoff: Viele Grüße von Keanu Reeves
Bakterien der Gattung Pseudomonas produzieren einen stark antimikrobiellen Naturstoff, das haben Forschende des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie entdeckt.
02.02.2023
Insektenkunde | Mykologie | Parasitologie
Ameisen: Wie Keime die Abwehr ihrer Wirte umgehen
In einer Gruppe pflegen Ameisen erkrankte Individuen und erschweren mit kollektiven Hygienemaßnahmen die Verbreitung von Krankheitserregern.
02.02.2023
Anthropologie | Physiologie
Beeinflussen Bildschirme unseren Biorhythmus?
Der Vorteil technischer Geräte liegt auf der Hand: Zeitersparnis und Komfort, doch manche dieser Geräte und damit verbundene Verhaltensweisen wirken noch ganz anders auf uns, denn sie können unsere inneren Uhren beeinflussen.
02.02.2023
Anthropologie | Ökologie | Paläontologie
Erster Beweis für Elefantenjagd durch den frühen Neandertaler
Untersuchung von Funden in Neumark-Nord bei Halle erbringen den ersten eindeutigen Beweis für die Jagd von Elefanten in der menschlichen Evolution und neue Erkenntnisse über die Lebensweise der Neandertaler.
02.02.2023
Biochemie | Neurobiologie
Untersuchung von Prozessen im Kleinhirn
An verschiedenen Erkrankungen, die das motorische Lernen betreffen, sind Prozesse im Kleinhirn beteiligt.
01.02.2023
Biodiversität | Land-, Forst-, Fisch- und Viehwirtschaft | Ökologie
Wovon die Widerstandskraft von Savannen abhängt
Extreme klimatische Ereignisse gefährden zunehmend Savannen weltweit.
01.02.2023
Biochemie | Mikrobiologie
Proteinvielfalt in Bakterien
Als Proteinfabrik der Zelle hat das Ribosom die Aufgabe, bestimmte Teile der mRNA in ein Eiweiß zu übersetzen: Um zu erkennen, wo es damit anfangen und wieder aufhören muss, braucht es so genannte Start- und Stopcodons.
30.01.2023
Ökologie | Physiologie
Ernährungsumstellung: Die Kreativität der fleischfressenden Pflanzen
In tropischen Gebirgen nimmt die Zahl der Insekten mit zunehmender Höhe ab.