John Weathers

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

John Weathers (* 7. Februar 1947 in Carmarthen, Carmarthenshire, West-Wales) ist ein britischer Musiker. Von 1972 bis 1980 war er Mitglied der Band Gentle Giant.

Er spielt Schlagzeug, Trommel, Vibraphon, Xylophon, Gitarre und singt. Ab dem Album Octopus war John Weathers der Schlagzeuger bei Gentle Giant und bei Fans für seinen energiegeladenen Stil beliebt. Johns Vater stammte aus Liverpool und seine Mutter aus Wales. Die Familie zog von Carmathen nach Swansea. Als Jugendlicher hatte er angefangen, in unregelmäßigen Abständen Schlagzeug zu spielen. Mit 15 Jahren lief er von Zuhause weg zu seiner Tante nach Liverpool, weil er die familiären Spannungen zwischen ihm und seinen Eltern zu groß waren. Nachts spielte er nun in Bars Swing, wobei er sich tagsüber als Bäckersjunge verdingte. Als er zwei Jahre später wieder nach Wales zurückkehrte wurde er Mitglied in der Band Eyes of Blue. Eyes of Blue gewann einen lokalen Musik-Preis, den Johns Mutter noch heute besitzt.

Seit 1983 spielte er in der Rockband Man. Er tourt in Wales in einer Pantomime-Theater-Gruppe. Er arbeitet außerdem als Schlagzeuger für verschiedene Fernseh-Sendungen und erscheint auf einigen Aufnahmen walisischer Bands.

John Weathers spielte auf der Single Flying Hero Sandwich/My last band von Pete Brown & Piblokoto Schlagzeug. Er taucht auch auf einer LP von den Neutrons namens Black Hole Star auf. John spielte auch auf Bluebell Wood von Big Sleep.

Im Jahre 2001 musste er das Schlagzeugspiel aufgeben, weil er an Arthrose im Fuß leidet. John lebt als Ornithologe in Wales.


Das könnte dich auch interessieren