Ludwig Andreas Buchner

Ludwig Andreas Buchner (Photo)

Ludwig Andreas Buchner (* 23. Juli 1813 in München; † 23. Oktober 1897 in München) war ein deutscher Arzt und Pharmakologe.

Biographie

Ludwig Andreas Buchner war der Sohn des Johann Andreas Buchner, der ebenfalls als Pharmakologe bekannt wurde. Nach seinem Schulbesuch in München ging Bucher zum Studium an die Universitäten in Gießen und in Paris. 1839 wurde er im Fach Philosophie promoviert, 1842 folgte die Promotion in der Medizin. 1847 erhielt Buchner eine außerordentliche Professur für physiologische und pathologische Chemie in München, 1852 besetzte er den Lehrstuhl für Pharmazie und Toxikologie an derselben Universität.

Seit 1846 war Buchner außerordentliches und seit 1849 ordentliches Mitglied der königlich-bairischen Akademie der Wissenschaften. Er war zudem Herausgeber der von seinem Vater gegründeten Zeitschrift „Repertorium für die Pharmacie“ von 1852 bis 1876 und veröffentlichte den „Commentar zur Pharmacopoea Germanica“ in München 1872, ein zweibändiges Werk mit deutscher Übersetzung des besprochenen Werkes. Außerdem war er Autor für die Allgemeine Deutsche Biographie, wo er neben dem Artikel zu seinem Vater auch weitere Pharmakologen beschrieb.

Literatur

Weblinks

 Wikisource: Ludwig Andreas Buchner – Quellen und Volltexte
 Commons: Ludwig Andreas Buchner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Die News der letzten Tage

22.06.2022
Bionik, Biotechnologie, Biophysik | Insektenkunde
Forschung mit Biss
Wie stark können Insekten zubeißen?
21.06.2022
Klimawandel | Meeresbiologie
Algenmatten im Mittelmeer als Zufluchtsort für viele Tiere
Marine Ökosysteme verändern sich durch den Klimawandel, auch im Mittelmeer.
21.06.2022
Taxonomie | Meeresbiologie
Korallengärten auf der „Mauretanischen Mauer“ entdeckt
Wissenschaftler*innen haben eine neue Korallenart entdeckt: Die Oktokoralle Swiftia phaeton wurde auf der weltweit größten Tiefwasserkorallenhügelkette gefunden.
20.06.2022
Genetik | Insektenkunde
Was ein Teebeutel über das Insektensterben erzählen kann
Man kennt die Szenerie aus TV-Krimis: Nach einem Verbrechen sucht die Spurensicherung der Kripo bis in den letzten Winkel eines Tatorts nach DNA des Täters.
20.06.2022
Mikrobiologie | Physiologie | Primatologie
Darmflora freilebender Assammakaken wird im Alter einzigartiger
Der Prozess ist vermutlich Teil des natürlichen Alterns und nicht auf eine veränderte Lebensweise zurückzuführen.
20.06.2022
Botanik | Evolution
Das Ergrünen des Landes
Ein Forschungsteam hat den aktuellen Forschungsstand zum Landgang der Pflanzen, der vor rund 500 Millionen Jahren stattfand, untersucht.
17.06.2022
Anatomie | Entwicklungsbiologie
Das Navi im Spermienschwanz
Nur etwa ein Dutzend der Millionen von Spermien schaffen den langen Weg durch den Eileiter bis zur Eizelle.
15.06.2022
Botanik | Klimawandel
Trotz Klimawandel: Keine Verschiebung der Baumgrenze
Die Lebensbedingungen für Wälder in Höhenlagen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten infolge des Klimawandels signifikant verändert.