Zoologischer Garten Eberswalde

Zoologischer Garten Eberswalde
Vollständiger Name: Zoologischer Garten Eberswalde
Ort: Am Wasserfall 1, 16225 Eberswalde
Fläche: 15 Hektar
Eröffnung: 1928, 1958
Tierarten: 140
Individuen: 1.287 (2011)
Besucherzahlen: ca. 250.000
Organisation
Leitung: Bernd Hensch
Trägerschaft: Stadt Eberswalde
Mitglied internationaler
Zoo- und Naturschutz-
organisationen:
EAZA, VDZ, Stiftung Artenschutz
Zoologischer Garten Eberswalde
Zoologischer Garten Eberswalde (Brandenburg)
Zoologischer Garten Eberswalde
52.82222222222213.782222222222Koordinaten: 52° 49′ 20″ N, 13° 46′ 56″ O

Der Zoologische Garten Eberswalde (früher Tierpark Eberswalde) ist ein Zoo am Südrand der Stadt Eberswalde in Brandenburg. Er wurde 1958 gegründet und ist ca. 20 Hektar groß. Die Anfänge der Anlage reichen bis auf den am selben Ort 1928 gegründeten Wildpark zurück. Dieser wurde von einer Ausflugsgaststätte betrieben und im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Der Zoo ist mit etwa 1.300 Tieren[1] in 140 Arten der zweitgrößte in Brandenburg und wurde 2005 von 280.000 Gästen besucht.[2] Für 2008 wird die Zahl von jährlich 250.000 Besuchern angegeben.[3]

Der Zoo liegt in einem Waldgebiet ca. 40 Kilometer nordöstlich von Berlin und beherbergt, neben einheimischen, auch exotische Tiere wie Tiger, Geparden, Papageien, Kamele, Flamingos, Kängurus und Affen. Ein Tropenhaus ist ebenso vorhanden wie ein Löwengehege, in das der Besucher, geschützt durch dicke Glasscheiben, durch einen Tunnel direkt in das Gehege gelangt. Bären und Wölfe haben ein gemeinsames Gehege.

Im Juli 2000 schloss der Zoologische Garten Eberswalde den großen „Zootest“ der Illustrierten „Stern“ mit dem Prädikat „Erstklassig“ (Note 1,83) als höchstbewerteter Zoo unter allen untersuchten Teilnehmern ab und weist sich seitdem in seiner Selbstdarstellung als „Bester kleiner Zoo Deutschlands“ aus.

Belege

  1. Märkische Oderzeitung: Inventur mit Bandmaß und Waage, 1. Januar 2012
  2. Märkische Oderzeitung, 18. August 2006, S. 10
  3. Märkische Oderzeitung, „Wir wollen den Zoo erhalten“, 8. Oktober 2009

Literatur

  • tierpark eberswalde, in: Heinrich Dathe (Hrsg.): Tiergärten der Deutschen Demokratischen Republik, Berlin 1987, S. 37-39.
  • Zoologischer Garten Eberswalde, in: Dirk Petzold, Silke Sorge (Hrsg.): Abenteuer Zoo. 550 Tierparks, Aquarien und Reptilienhäuser. Der Zooführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Leopold Stocker Verlag, Graz 2007, S. 52-53. ISBN 978-3-7020-1151-2

Weblinks

 Commons: Eberswalde Zoo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Das könnte dich auch interessieren